Datenerfassung und Adresserfassung am PC

Nebenjob Datenerfassung
Foto: © pressmaster - Fotolia.com

Mit Schnelligkeit und Sorgfalt Geld verdienen

Von Visitenkarten, Karteikarten oder Gewinnspielkarten über handschriftliche Notizen oder Fragebögen bis hin zu Gesprächsmitschnitten - all diese Daten werden in der Regel maschinell erfasst, um im Anschluss weiter verarbeitet zu werden.

Diese Aufgabe übernehmen die Datenerfasser und Adresserfasser - zur Freude der Mitarbeiter ist diese Arbeit oft auch in Heimarbeit von zu Hause aus zu realisieren. Das macht diese Nebentätigkeit zu einem der meistgefragtesten Nebenjobs für diejenigen, die mit der Tastatur gut umgehen können.

Aufgaben beim Nebenjob als Datenerfasser

Die Aufgabengebiete als Datenerfasser sind unterschiedlich, denn sie hängen von den Vorlagen ab, die zu erfassen sind. Im Grundsatz kann unterschieden werden in Arbeiten zur Datenerfassung und Schreibarbeiten.

Bei Datenerfassungsarbeiten geht es um die eher "klassischen" Bereiche für Nebenjobber wie beispielsweise die Erfassung von Adressen, Fragebögen, Vertrags- oder Mitgliederdaten.

Schreibarbeiten dagegen sind etwas komplexer, denn hier werden zusammenhängende Texte erfasst - zum Teil auch im Fachjargon wie medizinische oder juristische Texte. Aber auch die Abschrift von Gesprächsaufzeichnungen in Form von Diktaten, Interviews oder Vorträgen und nicht zuletzt auch die Abschrift handschriftlicher Manuskripte zählen zu den typischen Schreibarbeiten.

Die zu erfassenden Daten werden entweder im Original auf Papier oder als Scan geliefert und müssen dann im jeweiligen Programm, beispielsweise in einer Datenbank oder einer Tabellenkalkulation, erfasst werden.

Voraussetzungen für den Aushilfsjob in der Adresserfassung

Ganz wichtig bei diesem Nebenjob ist, dass Sie das 10-Finger-Schreibsystem beherrschen - teilweise wird dies sogar zwingend vorausgesetzt. Denn bei Schreibarbeiten bedeutet Zeit Geld; und mit dem 10-Finger-System lässt sich auf jeden Fall Zeit einsparen.

Außerdem sollten Sie als nebenberuflicher Datenerfasser mit dem PC sehr gut umgehen können, die gängigen Office-Programme beherrschen und sprachlich ausreichend versiert sein, um sich für den Nebenjob zu qualifizieren.

Und nicht zuletzt spielt die Qualität bei der Datenerfassung eine wichtige, wenn nicht die wichtigste Rolle überhaupt - das gilt für den Hauptjob ebenso wie für den Nebenjob. Wer nicht sorgfältig arbeitet, ist seinen Job ganz schnell wieder los. Denn in der Regel dauert es nicht lange, bis nicht korrekt erfasste Daten bzw. Adressen auffallen. Falsche Adressen sind fast noch schlimmer als gar keine Adressen - Tippfehler sind also tabu!

Arbeitszeiten in diesem Nebenjob

Das A und O bei diesem Nebenjob ist zeitliche Flexibilität, denn in der Regel erfolgen die Arbeitszeiten für die Datenerfassung nach Absprache und nach Arbeitsanfall - und der ist abhängig von den den Aufträgen, die Ihr Arbeitgeber bekommt. Entsprechend kann es durchaus vorkommen, dass Sie einige Tage gar nichts zu tun haben und dann innerhalb von kürzester Zeit eine größere Datenmenge bearbeiten müssen.

Geld verdienen: Ihre Verdienstmöglichkeiten als Datenerfasser

Bei der Erfassung von Adressen erfolgt die Bezahlung in der Regel pro erfasstem Datensatz. Die Höhe des Verdienstes pro Adresse ist stark unterschiedlich, denn er ist abhängig vom Umfang des Datensatzes (z.B. mit oder ohne Telefon, Geburtsdatum, eMail-Adresse etc.), der Qualität der Vorlage (z.B. schlecht lesbare Handschriften) und nicht zuletzt vom Adresstyp selbst (Unternehmens- oder Privatadressen, Inlands- oder Auslandsadressen etc.).

Wenn ganze Texte nach hand- oder maschinenschriftlicher Vorlage erfasst und formatiert werden, wird in der Regel pro Wort, seltener pro Seite, bezahlt. Aufschläge sind nicht unüblich, zum Beispiel wenn es sich um sehr fachspezifische Inhalte handelt oder wenn viele Fremdwörter verwendet werden.

Werden Gesprächsmitschnitte als Text erfasst, wird pro Audiominute bezahlt. Die Bezahlung ist abhängig von der Anzahl der Gesprächsteilnehmer - mit steigender Anzahl erhöht sich der Verdienst. Auch bei Gesprächsmitschnitten sind Aufschläge nicht unüblich, beispielsweise wenn in starken Dialekt oder sehr undeutlich gesprochen wird.

Wo finden Sie einen Nebenjob in der Datenerfassung?

Dieser Aushilfsjob ist äußerst begehrt - nur selten werden Stellenangebote öffentlich ausgeschrieben. Am besten ist es, wenn Sie selbst initiativ werden und sich mit den Unternehmen in Verbindung setzen, die Dienstleistungen im Bereich der Datenerfassung und Übernahme von Schreibarbeiten anbieten. Fragen Sie dort nach, ob zur Zeit oder in Zukunft Mitarbeiter für die Datenerfassung benötigt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Heimarbeit am PC - Online Geld verdienen

Heimarbeit am PC - Online Geld verdienen

Auch Sie können sofort von Zuhause aus im Internet Geld verdienen - wir zeigen Ihnen, wie es geht.


Produkttester

Produkttester

Traumjob für Verbraucher mit Spaß am Testen: Als Produkttester machen Sie den Praxistest. Sie stellen fest, wie sich ein Produkt handhabt und ob sich vielleicht Fehler oder sonstige Mängel finden


Datenerfassung / Adresserfassung am PC

Datenerfassung / Adresserfassung am PC

Ein vermeintlicher Traumjob, von dem sich viele gut bezahlte Heimarbeit versprechen. Doch manchmal bleibt bei diesem Nebenjob unterm Strich nur ein Dumpinglohn.


"Nebenjob" Blut spenden

"Nebenjob" Blut spenden

Gutes tun und dabei Geld verdienen


Datenerfassung und Adresserfassung am PC

Datenerfassung

Mit Schnelligkeit und Sorgfalt Geld verdienen


Paketzusteller / Fahrer beim Paketdienst

Paketzusteller

Ein Nebenjob, der ebenso klassisch wie aktuell ist


Babysitter / Babysitting

Babysitter

Ein Nebenjob mit viel Verantwortung


Viele Fragen und jede Menge Informationen
Nebenjob und Hauptjob

Nebenjob und Hauptjob

Was ist erlaubt?


Minijob auf 450-Euro-Basis

Minijob auf 450-Euro-Basis

Die aktuellen Regelungen


Mehrere Nebenjobs

Mehrere Nebenjobs

Wie zusammenrechnen?



Sie haben Fragen? Wir helfen gerne!

Senden Sie uns einfach eine Mail