Nebenjobs bei Sidestep – Traumjob für alle, die Sneaker lieben

Nebenjob bei Sidestep
Foto: © NEBENJOB-ZENTRALE

In den Stores arbeiten nicht nur Mitarbeiter in Vollzeit, sondern auch in Teilzeit und zur Aushilfe

Wer Sneaker liebt, muss Sidestep kennen. Denn das Unternehmen zählt zu den führenden Einzelhändlern für den Bereich der Freizeit- und Lifestyleschuhe. Der erste Sidestep-Store wurde im Jahr 2003 in Oberhausen eröffnet – das Unternehmen ist also noch nicht alt – und genauso jung und dynamisch ist das Konzept, das hinter den Geschäften steht. Von klassisch-schlicht bis ausgefallen: Im Sortiment finden sich die verschiedensten Top-Marken: Ab Nike, Vans, New Balance, adidas, Boxfresh, Converse… . In den Stores gibt es für alle mode- und trendbewussten Käufer der unterschiedlichsten Altersklassen den passenden Schuh. Und so liegt es fast auf der Hand, dass Sidestep inzwischen mit mehr als 80 Filialen in Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Niederlanden vertreten ist.

In den Filialen arbeiten übrigens nicht nur Mitarbeiter in Vollzeit, sondern auch in Teilzeit und zur Aushilfe. Zum Zeitpunkt unserer Recherche beispielsweise wurden bundesweit Aushilfen in den Filialen gesucht. Lesen Sie hier, wo Ihre Aufgaben liegen, was Sie können müssen und wie Sie sich am besten bewerben.

Ihr Profil und Ihre Aufgaben: Was Sie können sollten und was Sie machen, wenn Sie sich für den Nebenjob bei Sidestep interessieren?

Als Grundvoraussetzungen bei diesem Nebenjob wird von Ihnen erwartet, dass Sie sich mit den Produkten und dem Lifestyle von Sidestep identifizieren und ein gutes Gefühl für Mode und Trends mitbringen.

Da Sie im Verkauf tätig sind und damit in ständigem Kundenkontakt stehen, sollte es Ihnen leicht fallen, auf Menschen zuzugehen und diese kompetent zu beraten: Verkaufen sollte Ihnen im Blut liegen. Dass Sie ein kommunikativer und redegewandter Mensch sind, ist dabei sehr hilfreich.

Außerdem arbeiten Sie im Team. Deshalb wird Wert darauf gelegt, dass Sie bei allen Arbeiten in der Filiale bereit sind „mit anzupacken“ und dass Sie darüber hinaus auch über Organisationstalent verfügen.

Und nicht zuletzt unterstützen Sie Ihre Kollegen dabei, dass sich „Ihr“ Store in allen Belangen in einem Top-Zustand präsentiert.

Wie kommen Sie an den Nebenjob bei Sidestep?

Nebenjob-Stellenangebot, gesehen bei Sidestep

Aufsteller mit Stellenangebot in einer Filiale von Sidestep
Bilder

Wer bei Sidestep arbeiten möchte, kann sich zunächst einmal auf der Unternehmenswebseite umschauen, denn hier werden aktuelle Jobs aller Anstellungsarten (auch Nebenjobs) ausgeschrieben. Wie bereits eingangs erwähnt, wurden zum Zeitpunkt unserer Recherche Aushilfen für alle Filialen in Deutschland gesucht.

Wer sich um einen solchen Nebenjob bewerben wollte, wurde gebeten, sich direkt persönlich an das Team in der jeweiligen „Wunschfiliale“ zu wenden.

TippWenn Sie sich dort vorstellen, um nach einem Aushilfsjob zu fragen, nehmen Sie am besten Ihre Bewerbungsunterlagen (eine Kurzbewerbung sollte ausreichen) mit. So hinterlassen Sie etwas Konkretes zu Ihrer Person, auch wenn der Filialverantwortlicher gerade nicht da sein sollte.

Aber auch in den Filialen direkt vor Ort sollten Sie die Augen offen halten. Denn dort werden (wie auch auf unserem Foto zu sehen) von Zeit zu Zeit freie Stellen über Flyer mit Jobangeboten („Teamplayer im Verkauf gesucht!“) publiziert – bei Sidestep gibt es also auch Jobs zum Mitnehmen. Wer sich um einen Teilzeitjob oder um einen Job in Vollzeit bewerben möchte, macht das idealerweise direkt online über die Webseite.

TippAuf den Karriereseiten sind Ansprechpartner aus dem Sidestep-Team „Personalentwicklung“ genannt. Wer vorab Fragen hat, kann diese sicherlich dort auch telefonisch klären.

Das könnte Sie auch interessieren
Nebenjobs bei Snipes

Nebenjobs bei Snipes

Snipes, erst 1998 gegründet, gehört heute bereits zu den führenden Einzelhandelsunternehmen im Bereich Street Culture Clothing. Aktuelle Stellenangebote in den Stores von Snipes zu finden ist kein Hexenwerk – wir sagen Ihnen, wie es funktioniert.


E-Sport als Nebenjob

E-Sport als Nebenjob

Vom Zeitvertreib zum Nebenverdienst: Geld verdienen als E-Sportler


Streetspotr: Geld verdienen mit Ihrem Handy

Dorothea UtztStreetspotr: Geld verdienen mit Ihrem Handy

Dorothea Utzt, Mitgründerin und Mitgeschäftsführerin von Streetspotr erklärt, wie das Geld verdienen mit der App von Streetspotr funktioniert.


Nebenjob-Angebote von Unternehmen
Jobangebot
Gesehen bei GameStop
Stellenangebot bei GameStop

Stellenangebot in einer GameStop-Filiale

Direkt neben der Eingangstür einer Filiale von GameStop war dieses Hinweisschild platziert.


Sie haben Fragen? Wir helfen gerne!

Senden Sie uns einfach eine Mail