Housesitter-Agentur

Wachschutz vor Ort

Zu den Kunden der Agentur gehören Wohnungs- und Eigenheimbesitzer, die ihr Eigentum beispielsweise während eines Urlaubes nicht unbeaufsichtigt wissen möchten. Die Housesitter-Agentur akquiriert Kunden, bemüht sich um in Frage kommende Haushüter und koordiniert die Einsätze. Sie schult Ihre Mitarbeiter, in Sachen Verhalten bei einem Einbruchsfall und zum Thema Haussicherheit. Neben der eigentlichen Hausbewachung werden auch Serviceleistungen, wie Haustierhüten, Gartenpflege, Blumen gießen, Durchführung kleiner Reparaturarbeiten, usw. angeboten. Abgerechnet wird entweder per Wochenpauschale (etwa 200 bis 120 Euro) oder per Stundenhonorar (20 bis 30 Euro, von welchem Ihre Mitarbeiter etwa 10 bis 15 Euro erhalten)

Ihre Qualifikation

Geeignet für zum Beispiel Fachleute aus dem Bereich Alarmanlagentechnik, Polizeibeamte, usw. Sie sollten über Organisationstalent, kaufmännische Kenntnisse verfügen und ein kommunikativer Mensch sein. Zudem ist es wichtig, dass Sie ein einwandfreies polizeiliches Führungszeugnis nachweisen können, ebenso wie Ihre Mitarbeiter. Dieser Geschäftsbereich basiert auf einer besonders sensiblen Vertrauensbasis

Investitionen und Ausstattung

Home-Office, PKW um Kundenbesuche durchführen zu können

Das könnte Sie auch interessieren
Nebenjobs beim Sicherheitsdienst

Nebenjobs beim Sicherheitsdienst

Viele beliebte alternative Nebenjobs in der Branche: Wachmann, Empfang, Pförtner, Einlasskontrolle, Ordner u.v.m. Hier finden Sie Aufgaben, Voraussetzungen und beispielhaft einige große Arbeitgeber aufgeführt.


Nebenjob-Angebote von Unternehmen

Sie haben Fragen? Wir helfen gerne!

Senden Sie uns einfach eine Mail