Scondoo – beim Einkaufen Rabatte nutzen und damit bares Geld verdienen

Scondoo: Rabatte beim Einkaufen nutzen
Screenshot scondoo.de

Mit dieser App können Sie sich das Geld für Ihren Einkauf über den Kassenbon zurückholen – wir haben getestet, wie es funktioniert

Die allwöchentlichen Rabatt-Aktionen der vielen Lebensmittel-Einzelhändler sind uns allen hinlänglich bekannt – jeder Supermarkt bietet regelmäßig wieder einige Produkte seines Sortiments zum Sonderpreis an.

Seit einiger Zeit nun bietet eine App namens „Scondoo“ eine weitere Möglichkeit, wie sich beim Einkaufen im Supermarkt wunderbar der ein oder andere Euro sparen lässt – und das Besondere dabei ist, dass dies unabhängig vom jeweiligen Händler geschieht. Scondoo funktioniert nämlich bei allen gängigen Handelsketten in Deutschland- ob Supermarkt, Discounter, Drogerie oder Tankstelle. Das Unternehmen arbeitet direkt mit den Herstellern und eben nicht mit den Händlern zusammen, um Rabatte auf verschiedene Produkte anzubieten.

Wie können Sie mit Ihrem Handy und Scondoo Geld verdienen?

Scondoo funktioniert ganz einfach – wir haben es ausprobiert. In vier Schritten können Sie mit der App bares Geld verdienen (bzw. Geld für Ihren Einkauf zurückerstattet bekommen).

  • Als Erstes schauen Sie sich auf Scondoo an, für welche Produkte aktuell Rabatte angeboten werden.
  • Gehen Sie einkaufen – egal wo.
  • Für die Gutschrift brauchen Sie nicht mehr als den Kassenbon und die Scondoo-App. Denn im Anschluss an Ihren den Einkauf fotografieren Sie den Kassenbon (mit der App auf Ihrem Handy) und schicken das Foto ganz bequem über die App an Scondoo. Das Ganze dauerte bei unserem Test nur wenige Minuten.
  • Bei unserem Kurzcheck war die Gutschrift für unsere Einkäufe bereits wenige Stunden später auf unser Scondoo-Konto verbucht.

Bei unserem Kurzcheck gab es 1,80 Euro Rückerstattung auf einen Einkauf im Wert von 3,69 Euro

Wir haben Scondoo mit drei Produkten getestet und eine Packung Bistro Baguette für 1,65 Euro, eine Flasche Müllermilch für 0,95 Euro und eine Packung Fisherman’s Friend für 1,09 Euro gekauft. Für unseren Einkauf haben wir von Scondoo eine Gutschrift in Höhe von 1,80 Euro bekommen (50 Cent für jedes gekaufte Produkt und zusätzlich 20 Cent für die Einreichung unseres ersten Kassenbons sowie 10 Cent, die es für jeweils einen Bon pro Woche gibt). Damit haben wir tatsächlich fast 50 Prozent gespart.

Wir haben es ausprobiert
Produkte, die wir beim Test eingekauft haben

Unser Fazit zur App von Scondoo

Zum Zeitpunkt, als wir Scondoo getestet haben, gab es zwar (noch) nicht sehr viele Produkte, für die Rabatte angeboten wurden, aber die Anwendung der App hat uns wirklich überzeugt. Scondoo ist übersichtlich, einfach zu handhaben und die Rückerstattung für unseren Einkauf war innerhalb kürzester Zeit bereits erledigt.

Wie können Sie mitmachen?

Wer Scondoo ausprobieren möchte, kann sich die App jetzt direkt über die Website von Scondoo herunterladen. Wer bei seiner Anmeldung zusätzlich den Einladungscode IQITNI angibt, bekommt 1 Euro Startguthaben von Scondoo geschenkt.

Das könnte Sie auch interessieren

Abalo: Mit dem Handy Geld verdienen

Mit dem Handy Geld verdienen – einfach durch Anschauen von Werbung

Mit der kostenlosen App von Abalo lassen Sie sich Werbung auf dem Smartphone anzeigen und werden dafür bezahlt.


Produkttester

Produkttester

Traumjob für Verbraucher mit Spaß am Testen: Als Produkttester machen Sie den Praxistest. Sie stellen fest, wie sich ein Produkt handhabt und ob sich vielleicht Fehler oder sonstige Mängel finden


Nebenjob bei GameStop

Nebenjob bei GameStop

In den Filalen von GameStop können Sie (auch) als Aushilfe mit PC- und Videospielen Geld verdienen. Erfahren Sie mehr zum Mindestalter, zu den Aufgaben, zu den Arbeitszeiten und wie Sie an die Jobs kommen.


Geld verdienen mit Online-Umfragen
Geld verdienen mit Online-Umfragen

Geld verdienen mit Online-Umfragen oder als Produkttester

Wir haben für Sie etablierte und seriöse Anbieter recherchiert.

Apps für den Nebenjob
Geld verdienen mit dem Handy: Apps, die jeder Nebenjobber kennen sollte
Unsere Redaktion im Gespräch mit:

Sie haben Fragen? Wir helfen gerne!

Senden Sie uns einfach eine Mail