Viel Arbeit ist nicht alles: Öffnen Sie die Schranke im Kopf

Erfolg beginnt im Kopf
Foto: © jeff Metzger - Fotolia.com

Solange sich die Schranke im Kopf nicht öffnet, werden wir auch an unserer Einstellung zur Arbeit nichts ändern.

Wenn unsere Einstellung zur Arbeit nicht stimmt, nützen auch keine Arbeitstechniken, Seminare oder Fortbildungen. Die Meinung, nur wer gestresst und in Hektik ist, könne gut und erfolgreich sein, ist noch immer weit verbreitet. Was nützt da ein Training, das uns vermitteln soll, wie wir uns besser organisieren und Arbeit delegieren?

Der erhoffte Erfolg bleibt auf diese Art und Weise auf der Strecke. Das liegt allerdings nicht an einem schlechten Training. Vielmehr sind wir selbst das Problem und stellen uns selbst ein Bein.

Solange sich die Schranke im Kopf nicht öffnet, werden wir auch an unserer Einstellung zur Arbeit nichts ändern. Und das behindert den Erfolg.

Denn wer meint, alle Arbeit selbst machen zu müssen, traut anderen wenig zu und hält seine Arbeit für das einzig Wahre. Und da ist noch etwas: Wer viel arbeitet, hofft Aufmerksamkeit und Anerkennung für den Stress und die Hektik zu ernten. Denn schließlich macht es immer einen guten Eindruck von einem Termin zum nächsten zu hetzen. Das sieht vielleicht sehr wichtig aus; aber können wir auf diese Art dauerhaft erfolgreich sein?

Öffnen Sie die Schranke im Kopf

Wer wirklich erfolgreich sein möchte, muss zunächst an seiner Einstellung arbeiten und Schranken öffnen, die den Erfolg nicht hinein lassen würden.

Das ist eine schwere Aufgabe. Denn der Selbstsabotage können nur wir selbst ein Ende bereiten. Tun wir das nicht , werden wir immer wieder über unsere eigenen Füße stolpern. Denken Sie einmal darüber nach – denn Erfolg beginnt immer im Kopf!

Lösen Sie sich von dem Gedanken, dass nur Hektiker und Gestresste die Lorbeeren ihrer Arbeit ernten können. Es ist keine Schande, so gut organisiert zu sein, dass kopflose Hektik erst gar nicht aufkommen kann. Außerdem werden Sie auf Dauer viel leistungsfähiger sein, wenn Sie in Ruhe agieren.

Mehr zum Thema Erfolg beginnt im Kopf:

Das könnte Sie auch interessieren

Fragetechnik

Die Kunst der Fragetechnik

Wer fragt, der führt. Wer, wie, was, wieso, weshalb, warum – wer nicht fragt bleibt dumm? Auch wenn es ein Reim für Vorschulkinder ist, die Wahrheit der Aussage zählt – und das gilt für jedes Alter..


Funwin: Geld verdienen mit Online-Spielen

Funwin: Geld verdienen mit Online-Spielen

funwin ist ein relativ junges, aber schon jetzt ein ebenso beliebtes wie erfolgreiches Portal für Onlinespiele. Axel Aichenauer schilderte uns, wie Sie im „Nebenjob“ mit Geschicklichkeitsspielen Geld hinzu verdienen können.


Nebenjobs bei Joey's Pizza Service

Nebenjobs bei Joey's Pizza Service

Pizzafahrer, Pizza-Bäcker, Telefonisten, Promoter: Bei Joey's Pizza gibt es eine Menge Einsatzgebiete für Nebenjobs.


Nebenjob finden: Ein Service der Nebenjob-Zentrale

Ein Service der Nebenjob-Zentrale

Finden Sie Ihren Nebenjob: Nutzen Sie ganz einfach unseren kostenlosen Service.

Home-Office
Beliebte Themen zum Home-Office
Die Tücken des Home-Office

Die Tücken des Home-Office

Kühlschrankfallen, Outfit, Büroschlaf etc.


Haushalt, Kinder und das Home-Office

Haushalt, Kinder und das Home-Office

Oft ein Drahtseilakt, alles zu koordinieren.


Home-Office und Steuern

Home-Office und Steuern

PC, Arbeitszimmer, Bewirtungskosten absetzen



Nebenjob als "Streetspotr"
Streetspotr

Wie Sie jetzt mit Ihrem Handy laufend Geld verdienen können

Werner HoierWir sprachen mit Werner Hoier, einem der beiden Geschäftsführer der Streetspotr GmbH & Co. KG


Sie haben Fragen? Wir helfen gerne!

Senden Sie uns einfach eine Mail