Mit Loben gut ankommen

Mit Loben gut ankommen
Foto: © K.- P. Adler - Fotolia.com

Eines steht fest: Lob und Komplimente kann man nicht überdosieren – das hat auch das Management für sich erkannt.

Der richtige Umgang mit Komplimenten und Lob fällt uns Deutschen nicht leicht – und das hat Tradition. Amerikaner, Briten oder Australier haben diese Probleme nicht – und sauertöpfisch reagiert der Deutsche mit Aussprüchen wie „Zuviel Lob ist ungesund“.

Dennoch steht fest: Lob und Komplimente kann man nicht überdosieren – das hat auch das Management für sich erkannt. In der Arbeits- und Geschäftswelt nutzt man diesen Umstand: Loben kann man lernen. Im Rahmen spezieller Seminare schulen Führungskräfte und Dienstleister eine Fähigkeit, die im Fachjargon auch als "Recognition" bezeichnet wird...

Lesen Sie hier, wie Sie Komplimente gezielt für sich einsetzen können.

Recognition – für die positive Atmosphäre

"Recognition" heißt zu gut Deutsch "Anerkennung" und bedeutet nicht anderes, als dass auf der Basis von Lob und Anerkennung ein positives Arbeits- oder Verkaufsklima geschaffen wird.

Denn das rechte Wort zur rechten Zeit kann wahre Wunder bewirken. Lob und Komplimente können Sie vielseitig einsetzen: Fördern Sie die Kundenzufriedenheit, stimmen Sie Ihre Kollegen oder Vorgesetzten wohl gesonnen oder tragen Sie ganz einfach zur Verbesserung des allgemeinen Betriebsklimas bei.

Das rechte Wort zur rechten Zeit

Viele von uns, die bereits seit längerem im Berufsleben stehen und die mit mehreren Kollegen zusammen arbeiten, kennen es und haben es sicherlich bereits eingesetzt – ob nun bewusst oder aber unbewusst: Loben, um Verbündete zu bekommen oder Vorgesetzte für sich einzunehmen.

Wenn Sie sich beispielsweise in Ihrer Abteilung wohl fühlen, können Sie dies ruhig auch zum Ausdruck bringen: "Schön, in dieser tollen Abteilung zu arbeiten". Keine Angst, wenn hier ein wahrer Hintergrund vorhanden ist, hat eine solche Äußerung mit "Schleimen" nichts zu tun, sondern fördert den Zusammenhalt.

Oder Sie sagen der Kollegin, von der Sie wissen, dass sie Diät macht, wie sehr sie schon abgenommen hat.

Aber auch ein Kompliment für den neuen Haarschnitt oder die geschmackvolle Garderobe kommt je nachdem, wie vertraut Sie mit dem Kollegen oder Chef sind, gut an.

Das könnte Sie auch interessieren

Namensgedächtnis trainieren

Trainieren Sie Ihr Namensgedächtnis

Keine angenehme Vorstellung – Sie begegnen jemandem, den Sie kennen, können sich aber nicht an den Namen desjenigen erinnern. Helfen Sie sich, indem Sie sich ein paar Eselbrücken bauen.


Funwin: Geld verdienen mit Online-Spielen

Funwin: Geld verdienen mit Online-Spielen

funwin ist ein relativ junges, aber schon jetzt ein ebenso beliebtes wie erfolgreiches Portal für Onlinespiele. Axel Aichenauer schilderte uns, wie Sie im „Nebenjob“ mit Geschicklichkeitsspielen Geld hinzu verdienen können.


Nebenjob bei Karstadt

Nebenjob bei Karstadt

Eine der Spitzenpositionen im deutschen Einzelhandel nimmt sicherlich Karstadt ein - und auch Nebenjobs werden dort vergeben. Wir haben uns danach erkundigt.


Nebenjob finden: Ein Service der Nebenjob-Zentrale

Ein Service der Nebenjob-Zentrale

Finden Sie Ihren Nebenjob: Nutzen Sie ganz einfach unseren kostenlosen Service.

Home-Office
Beliebte Themen zum Home-Office
Die Tücken des Home-Office

Die Tücken des Home-Office

Kühlschrankfallen, Outfit, Büroschlaf etc.


Haushalt, Kinder und das Home-Office

Haushalt, Kinder und das Home-Office

Oft ein Drahtseilakt, alles zu koordinieren.


Home-Office und Steuern

Home-Office und Steuern

PC, Arbeitszimmer, Bewirtungskosten absetzen



Nebenjob als "Streetspotr"
Streetspotr

Wie Sie jetzt mit Ihrem Handy laufend Geld verdienen können

Werner HoierWir sprachen mit Werner Hoier, einem der beiden Geschäftsführer der Streetspotr GmbH & Co. KG


Sie haben Fragen? Wir helfen gerne!

Senden Sie uns einfach eine Mail