Paketzusteller / Fahrer Paketdienst

Paketzusteller
Foto: © Rainer Sturm/PIXELIO

Ein Nebenjob, der ebenso klassisch wie aktuell ist

Zu den Klassikern unter den Nebenjobs zählt sicherlich die Tätigkeit als Paketzusteller. Denn längst nicht alles kann per Brief befördert werden – aufgrund der Größe, des Gewichtes oder auch einfach des Inhaltes. Im Unterschied zum Kurierdienst, der die Pakete schnell und persönlich direkt vom Absender zum Empfänger transportiert, stellen Paketdienste das Frachtgut nicht direkt, sondern standardisiert quasi über feste Verkehrslinien und damit auch kostengünstiger zu. Die Geschichte der Paketdienste ist alt, der Nebenjob als Paketzusteller ist aber so aktuell wie eh und je.

Ihre Aufgaben als Paketzusteller zur Aushilfe

Auch wenn dieser Nebenjob „Paketzusteller“ heißt, bedeutet das nicht unbedingt, dass Sie ausschließlich Pakete zustellen. Denn zu Ihren Aufgaben gehört außer der Zustellung häufig auch die Abholung von Paketen beim Kunden. Je nach Arbeitgeber, für den Sie als Aushilfe tätig werden, kann durchaus auch die Auslieferung von Briefen oder Katalogen zu Ihrem Einsatzgebiet gehören.

Mit der Zustellung allein ist es jedoch nicht getan für denjenigen, die als Paketzusteller Geld verdienen möchten. Denn vor der Auslieferung muss das Fahrzeug im Depot mit den Paketen beladen werden. Bisweilen zählt auch die vorherige Sortierung der Pakete zu den Aufgaben als Paketzusteller. Und nicht zu vergessen: Bevor Sie Feierabend machen, muss das Fahrzeug im Depot wieder entladen werden.

Voraussetzungen: Was müssen Sie als Aushilfsfahrer im Paketdienst können?

Zunächst einmal brauchen Sie natürlich einen Führerschein – mindestens Klasse B bzw. Klasse 3 und eine ausreichende Fahrpraxis. Wer sich noch in der Führerscheinprobezeit befindet, wird bei einer Bewerbung um diesen Nebenjob wohl eher keinen Erfolg haben. Meist wird vorausgesetzt, dass Sie zwei bis vier Jahre Fahrpraxis vorweisen können. Ein eigenes Fahrzeug benötigen Sie nicht in jedem Fall; dies ist von Arbeitgeber zu Arbeitgeber unterschiedlich.

Was Sie jedoch brauchen werden, sind gute Ortskenntnisse der Region, in welcher Sie unterwegs sind. Außerdem ist der Nebenjob als Paketzusteller eine körperlich anspruchsvolle Arbeit - Sie sollten also fit und belastbar sein. Auch ein angenehmes Auftreten ist wichtig, denn Sie stehen im Kundenkontakt.

Vorkenntnisse bzw. Berufserfahrung im Paketdienst sind meist nicht zwingend erforderlich, insbesondere wenn Sie als Aushilfe tätig werden. Zuverlässigkeit, Flexibilität und Pünktlichkeit jedoch wird jeder Arbeitgeber von Ihnen erwarten.

Und nicht zuletzt ist durchaus möglich, dass Sie Ihr polizeiliches Führungszeugnis, natürlich ohne Eintrag, vorlegen müssen, da Ihnen der Transport fremder Besitzstücke anvertraut ist.

Ihre Arbeitszeiten bei diesem Nebenjob

Ihr Arbeitstag als Fahrer im Paketdienst beginnt in der Regel früh am Vormittag – bei den meisten Arbeitgebern ist zwischen sechs und acht Uhr Dienstbeginn. Ihre Arbeitszeit pro Tag hängt auch stark davon ab, wie schnell Sie bei der Auslieferung der Pakete arbeiten.

Geld verdienen: Wie werden Sie für den Nebenjob als Paketfahrer bezahlt?

Die Bezahlung für diesen Aushilfsjob ist ganz unterschiedlich. Manche Arbeitgeber rechnen die Tätigkeit auf 450 Euro Basis ab, bei anderen arbeiten Sie auf Lohnsteuerkarte und bei wieder anderen arbeiten Sie selbstständig.

Die Bezahlung für diesen Nebenjob erfolgt in der Regel leistungsbezogen: Vergütet wird pro erfolgter Zustellung eines Paketes (oder dessen Abholung). Teilweise wird die Beladung und Entladung des Fahrzeugs mit einer separaten Pauschale bezahlt.

Arbeitgeber: Wie kommen Sie an den Nebenjob als Paketzusteller?

Wer als Aushilfe in der Paketzustellung arbeiten möchte, für den sind die ersten Anlaufstellen Unternehmen, die in der Paketzustellung tätig sind wie zum Beispiel die Deutsche Post AG oder auch UPS Deutschland. Mehr Infos zu Nebenjobs in diesen Unternehmen lesen Sie beispielsweise in unserer Recherche Jobben als Aushilfe bei UPS, Nebenjobs bei DPD oder in unserem Artikel Nachgefragt bei der Deutschen Post . Ein weiterer großer Anbieter ist die Hermes Logistik Gruppe. Aber auch viele kleinere Unternehmen, die im lokalen Verteilerverkehr tätig sind, bieten immer wieder Nebenjobs für Mitarbeiter an, die sie bei der Paketzustellung unterstützen.

Das könnte Sie auch interessieren
Nebenjobs bei der Deutschen Post

Nebenjobs bei der Deutschen Post

Wir wollten wissen, ob es auch Möglichkeiten gibt, als Aushilfe bei der Deutschen Post zu arbeiten. Wir haben dort nachgefragt und einige interessante Einsatzmöglichkeiten für Nebenjobber in Erfahrung gebracht.


Nebenjob als Testkunde für die Deutsche Post

Nebenjob als Testkunde für die Deutsche Post

Messen Sie als Testperson von zu Hause aus Brieflaufzeiten oder Laufzeiten von Infopost


Briefzusteller

Briefzusteller

Geld verdienen als Briefträger oder Postbote im Nebenjob werden: Bei diesem Nebenjob sind Sie viel auf Achse.


Nebenjob als Produkttester

Produkttester

Traumjob für Verbraucher mit Spaß am Testen


Fahrzeugüberführer

Fahrzeugüberführer

Einer der begehrtesten Nebenjobs


Nebenjob als Werbemodel

Werbemodel

Es ist nicht so schwer, mit diesem Modeljob Geld zu verdienen


Nebenjob als Spieletester

Spieletester

Spiele testen und dabei Geld verdienen


Beliebte Recherchen
Kugelschreiber zusammenbauen

Kugelschreiber zusammenbauen

Gibt es diesen Nebenjob in Heimarbeit tatsächlich?


Seriöse Heimarbeit

Seriöse Heimarbeit

Nachgefragt bei der Verbraucherzentrale


Bastelarbeiten in Heimarbeit

Bastelarbeiten in Heimarbeit

Was die Agentur für Arbeit, IHK etc. dazu sagen


Nebenjob und Bewerbung
Bewerbung im Nebenjob

Mit der richtigen Bewerbung schneller zum Nebenjob

Wer sich um einen Nebenjob oder Ferienjob bemüht, sollte bei seiner Bewerbung ebenso sorgfältig vorgehen wie als wenn es sich um einen Job in Vollzeit handelt


Sie haben Fragen? Wir helfen gerne!

Senden Sie uns einfach eine Mail