Als Schüler Testkäufer werden: So geht Geld verdienen schon ab 15 Jahren

Als Schüler Testkäufer werden
Foto: © BigLike Images - Fotolia.com

Das Thema Jugendschutz begeistert zwar nur die wenigsten Jugendlichen, jugendliche Tester können aber so bares Geld verdienen

In jeder Generation ist es das Gleiche: Als Jugendlicher probiert man sich aus und was könnte sich besser eignen als die verbotenen Dinge auszutesten? Und selbst wenn es zunächst einmal relativ "normal" ist, dass Heranwachsende mit Alkohol oder Zigaretten herumexperimentieren, sind beides Suchtmittel, deren Gefährlichkeit auf der anderen Seite nicht unterschätzt werden darf. Spaß haben ist eine Sache, aber da das Ganze in Alkoholexzesse oder das berüchtigte Komasaufen ausarten kann, ist Kontrolle gefragt.

Jugendschutz ist die Grundlage für diesen Schülerjob

Jugendschutz ist also wichtig. Der rechtliche Rahmen wird in Deutschland durch das Jugendschutzgesetz abgesteckt, das es übrigens fast schon genauso lange gibt wie die Bundesrepublik Deutschland selbst. Doch wo ist der Sinn eines Gesetzes, wenn niemand dessen Einhaltung im Auge behält?

Im Einzelhandel und an Tankstellen, in Diskotheken, auf Veranstaltungen, in Gaststätten oder Spielhallen muss darauf geachtet werden, dass die Regelungen des Jugendschutzgesetzes eingehalten werden. Wer beispielsweise einem Minderjährigen hochprozentigen Alkohol oder ihm ein Computergame mit Altersbeschränkung verkauft, wer Jugendlichen unkontrolliert Eintritt in Clubs oder in öffentliche Spielhallen gewährt, macht sich als Betreiber strafbar.

Um dem vorzubeugen und auch, um die eigenen Mitarbeiter zu kontrollieren bzw. für das Thema Jugendschutz zu sensibilisieren, engagieren Unternehmen Testkauf-Agenturen, die jugendliche (und oft auch minderjährige) Testkäufer einsetzen, um die Einhaltung der Jugendschutz-Regeln effektiv überprüfen zu können.

Beim Nebenjob als Jugendschutz-Tester sehen Erwachsene wortwörtlich "alt" aus

Dieser Nebenjob ist also ausschließlich für Jugendliche bzw. ganz junge Erwachsene geeignet – es liegt in der Natur der Sache, dass ein 30-Jähriger nicht mehr als vermeintlich Minderjähriger auftreten kann.

Wer neben der Schule noch etwas Geld verdienen möchte, kann sich als Testkäufer bewerben. Was man hierfür können muss, wie ein Testkauf abläuft und wo sich Stellenangebote finden lassen, darüber schreiben wir in diesem Artikel.

Jugendschutz-Testkäufe sind nicht unumstritten

Wer mit diesem Schülerjob Geld verdienen möchte, sollte zumindest auch wissen, dass die Einsätze insbesondere der unter 18-jährigen Testkäufer nicht ganz unumstritten sind. Sowohl die rechtlichen als auch die pädagogischen Aspekte werden in der Öffentlichkeit immer wieder kontrovers diskutiert. Zwar ist man sich einig, dass Jugendschutz-Testkäufe eine wirkungsvolle Kontrolle bei der Einhaltung der Regeln darstellen. Trotzdem handelt es sich um eine Ordnungswidrigkeit, wenn ein Minderjähriger im Supermarkt beispielsweise Wodka oder Zigaretten einkaufen darf und so droht dem ertappten Mitarbeiter ein Bußgeld von mehreren Hundert Euro.

Außerdem, so die pädagogische Argumentation, könnten 15, 16 oder 17Jährige durch diesen Nebenjob erst "auf den Geschmack kommen" und dazu verleitet werden, auch weiterhin Dinge zu kaufen, die ihrer Altersgruppe normalerweise nicht zugänglich sind.

Das (Mindest-)Alter von Jugendschutz-Testern: 15, 16 , 17 Jahre oder sogar volljährig

Das Mindestalter für diejenigen, die mit einem solchen Nebenjob Geld verdienen möchten, ist unterschiedlich – insbesondere hängt dies vom jeweiligen Testkauf-Einsatz und der Testkauf-Agentur ab. Kurz gefasst ist wichtig, dass man als Jugendschutz-Tester sehr jung aussieht.

Während manche Agenturen Schüler oder Jugendliche im Alter von 15 oder 16 Jahren suchen, ziehen andere Agenturen die Zusammenarbeit mit gerade volljährigen, aber jünger wirkenden Testkäufern vor.

Wichtig Minderjährige Testkäufer brauchen unbedingt die schriftliche Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten

Minderjährige Testkäufer werden immer von einer erwachsenen Person begleitet werden, die den Testkauf beobachtet und den Mitarbeiter im Anschluss an die Aktion über den Testkauf aufklärt. In der Regel macht der Begleiter das, nachdem der Jugendliche das Geschäft verlassen hat.

Info Manche Testkauf-Agenturen gehen den umgekehrten Weg und suchen nach erwachsenen Begleitpersonen, die Jugendliche im Alter von 15, 16 oder 17 Jahren kennen, die als Testkäufer Geld verdienen möchten.

Im Hinblick auf die Rechtslage scheint es zwar am unkompliziertesten, wenn Tester über 18 Jahre alt sind und viel jünger aussehen. Trotzdem kommt es in der Praxis auch vor, dass sich der Kassierer zwar einen Ausweis von den Jugendlichen zeigen lässt, dann aber trotz Minderjährigkeit des Käufers trotzdem die verbotene Ware passieren lässt – entweder, weil der Mitarbeiter das Alter errechnet oder weil er vermeintlich mit der Ausweiskontrolle bereits das Notwendige erledigt hat. Ein solches Vorgehen lässt sich nur mit minderjährigen Testern aufdecken, denn die anderen sind ja zum Kauf berechtigt.

Der ideale Schülerjob: Freie Zeiteinteilung ist möglich, aber gleichzeitig auch ausreichend freie Zeit nötig

Zusätzlich zum "richtigen" Alter sollte man ausreichend freie Zeit für diesen Nebenjob haben. Denn es ist absolut denkbar, dass die Testkauf-Einsätze vier bis sechs Stunden in der Woche in Anspruch nehmen.

Wer auf diese Weise ein paar Euro nebenbei verdienen möchte, sollte nicht auf den Mund gefallen sein und sich gut ausdrücken können. Was allerdings in keinem Fall gewollt ist, ist dass die jugendlichen Testkäufer die Angestellten zum Verkauf überreden oder diese auf eine andere Art bedrängen sollten.

Zudem ist wichtig, dass Sie ausreichend mobil sind; teilweise sind sogar Führerschein und Pkw für diesen Job erforderlich. Und nicht zuletzt kann es möglich sein, dass Sie Fotos anfertigen müssen: In diesem Fall brauchen Sie eine Digicam oder eine ausreichend gute Kamera-Handy.

Die Aufgaben und der Ablauf bei einem Jugendschutz-Test

Ganz klar: Bei einem solchen Testkauf kann es nur darum gehen zu überprüfen, ob minderjährige Personen auf Waren oder Dienstleistungen zugreifen können, die laut Jugendschutz für sie noch verboten sind. Es wird geprüft, ob Geschäfte sich an die gesetzlichen Vorgaben halten, ob das Alter geprüft wird, ob im Laden Hinweise auf den Jugendschutz vorhanden sind und ob, wenn das erforderliche Alter nicht nachgewiesen wird, der Kauf verweigert wird.

Jugendschutztester versuchen, etwas zu kaufen, was sie eigentlich nicht kaufen dürften: Bei vielen Testprojekten steht der Kauf von Alkohol im Vordergrund – hier werden besonders Supermärkte, Getränkemärkte und Tankstellen überprüft. Oft werden gleich mehrere Testkäufe in Folge gemacht und es wird eine Route dafür festgelegt.

Daneben gibt es noch viele weitere Einsatzgebiete. Beispielsweise bekommen minderjährige Testkäufer den Auftrag, Lose oder andere Glücksspielprodukte in Lotterie-Annahmestellen zu bekommen, Zigaretten oder Computerspiele mit Altersbeschränkung zu kaufen. Oder aber Jugendliche testen, ob sie in einer Gaststätte alkoholische Getränke für sich bestellen können, ob sie Einlass in Spielhallen bekommen oder ob ihr Alter gecheckt wird, wenn sie nachts in einen Club möchten.

Unabhängig davon, welches Ergebnis die Test hat, also der Kauf gelingt oder ob die Aktion erfolglos bleibt: Für's Geld verdienen spielt das keine Rolle, denn die Arbeit ist erledigt und wird bezahlt.

Pro Testkauf Geld verdienen: Meist ist der Verdienst pauschal

Wer als Jugendschutz-Tester Geld verdienen möchte, bekommt kein festes monatliches Gehalt, sondern wird normalerweise für jede erfolgreich abgeschlossene Testaktion bezahlt. Wobei "erfolgreich", wie gesagt, nicht heißt, dass der Kauf als solches erfolgreich gewesen sein muss.

Die Vergütung ist je nach Aufwand und Agentur unterschiedlich, meist gibt es eine Pauschale von rund 15 Euro pro Test. Hinzu kommt der Fahrkostenzuschuss, wenn die Wege mit dem eigenen PKW (oder dem der Begleitperson) zurückgelegt werden. Bei einigen Agenturen soll es sogar möglich sein, bis zu 30 Tests im Monat durchzuführen - womit entsprechend 450 Euro im Monat verdient werden könnten.

So bewerben Sie sich, wenn Sie Testkäufer werden möchten

Es gibt verschiedene Testkauf-Agenturen, bei denen Sie sich bewerben können. Zu den Agenturen, die mit Jugendlichen Testkäufern zusammenarbeiten, gehören beispielsweise Skopos next, Concertare oder auch Kaufmann und Kirner.

Für die Bewerbung sollten Sie auf ein aktuelles Foto von sich zurückgreifen können, normalerweise nicht als Portraitaufnahme, sondern von Kopf bis Fuß in Ihrer normalen Alltagskleidung. Denn wie es eigentlich immer ist bei Testkäufen: Es sind die "ganz normalen" Menschen, die andere auf die Probe stellen sollen.

Bei einigen Agenturen bzw. für bestimmte Testkäufe, so haben unsere Recherchen ergeben, gibt es auch Ausschreibungen, in denen nicht die minderjährigen Testkäufer, sondern die erwachsenen Begleiter gesucht werden, die Jugendliche kennen, die an den Testläufen teilnehmen möchten.

Das könnte Sie auch interessieren
Geld verdienen mit Online-Spielen

Geld verdienen mit Online-Spielen

Eigentlich mehr Fun als Job:
Bereits mehr als 10 Millionen nutzen kostenlose Spielplattformen im Internet - Just for Fun und manchmal auch, um um echtes Geld zu spielen.


Nebenjob ab 16 Jahren: Als Schüler Geld verdienen – so geht’s

Nebenjob ab 16 Jahren: Als Schüler Geld verdienen – so geht’s

Wir nennen Ihnen verschiedene Anlaufstellen, wo Schüler und Jugendliche einen Nebenjob ab 16 Jahren finden können.


Nebenjob als Werbemodel oder Katalogmodel

Nebenjob als Werbemodel oder Katalogmodel

Dieser Nebenjob für viele Altersklassen geeignet. Denn für die Produktion von Werbeprospekten oder von Katalogen sind in der Regel keine keine Top-Models, sondern "Normalo-Models" gefragt.


Nebenjob als Produkttester

Produkttester

Traumjob für Verbraucher mit Spaß am Testen


Fahrzeugüberführer

Fahrzeugüberführer

Einer der begehrtesten Nebenjobs


Nebenjob als Werbemodel

Werbemodel

Es ist nicht so schwer, mit diesem Modeljob Geld zu verdienen


Nebenjob als Spieletester

Spieletester

Spiele testen und dabei Geld verdienen


Beliebte Recherchen
Nebenjobs am Wochenende

Nebenjobs am Wochenende

Für viele der ideale Zweitjob


Nebenjob als Statist

Die richtige Bewerbung

Auch für den Nebenjob gibt es Bewerbungsregeln


Nebenjob als Statist

Nebenjob als Statist

Mit Stagepool Einsätze als Statist finden


Geld verdienen mit Autowerbung

Geld verdienen mit Autowerbung

Gibt es diese Möglichkeit tatsächlich?



Sie haben Fragen? Wir helfen gerne!

Senden Sie uns einfach eine Mail