Nebenjob-News: Kundenberater von Zuhause aus gesucht, Müsliriegel bei Aldi finden oder undercover Geld verdienen im Einzelhandel

Nebenjob-News: Kundenberater von Zuhause aus gesucht, Müsliriegel bei Aldi finden
Foto: © konradbak - Fotolia.com

Jetzt im Stellenmarkt: Zwei brandneue Nebenjobs von Zuhause aus und: Mit welchen Aufträgen lässt sich zurzeit mit dem Handy Geld verdienen?

Zugegeben - das augenblicklich nasskalte Wetter ist bestimmt nicht jedermanns Sache und wer jetzt erst einmal Zuhause angekommen ist, der hat vielleicht eher Lust dazu, es sich auf dem heimischen Sofa bequem zu machen als dass es ihn gleich wieder raus in dieses Schmuddelwetter zieht.

Für all diejenigen, die einen interessanten Nebenjob von Zuhause aus suchen oder aber die sich aufraffen können, ihr Zuhause nach Feierabend noch einmal zu verlassen, um sich vielleicht schnell mit dem Handy ein paar Euros nebenbei zu verdienen, könnten die folgenden Jobs interessant sein, um die es in diesen Nebenjobs News geht.

Von Zuhause arbeiten: Das wollen viele!

Wenn auch Sie einen Nebenjob von Zuhause aus suchen, sind Sie in allerbester Gesellschaft, denn immer mehr Menschen würden allzu gern ihren Arbeitsplatz in ihr Zuhause verlagern. Zwei brandneue Stellenangebote bei uns im Stellenmarkt auf Nebenjob.de ermöglichen Ihnen genau diese Arbeitsweise.

Neu im Stellenmarkt: Im Homeoffice - Kundenberatung für Wunschkunden

Hier an dieser Stelle nur einige Eckdaten zu diesem Homeoffice-Nebenjob. Sie sind der erste Ansprechpartner für alle Kundenanfragen und zu Ihren Aufgaben gehören unter anderem, dass Sie Kundenanfragen telefonisch per Headset über Ihren PC annehmen und Sie mithilfe einer Software wahlweise auch in Schriftbearbeitung beantworten.

Mehr Infos zu dem Stellenangebot finden Sie bei uns im Stellenmarkt

Neu im Stellenmarkt: Kreuzfahrtanbieter sucht Kundenberater von Zuhause aus

Einer der größten Anbieter für Seereisen sucht engagierte und reiseinteressierte Kundenbetreuer – und das im Homeoffice! Zu Ihren Aufgaben gehört die Entgegennahme und Bearbeitung von Reisebuchungen, Stornierungen und sonstige Anfragen

Auch zu diesem Stellenangebot finden Sie detaillierte Infos bei uns im Stellenmarkt

Handyjobs kennen keinen Feierabend - mit ihnen lässt sich immer Geld verdienen

Feierabend! Wer sehnt sich nach einem anstrengend Arbeitstag nicht danach? Die Arbeit ist getan und es beginnt die Freizeit. Da wir von Nebenjob.de aber wissen, dass es für die Jobs, die Sie mit dem Handy und der passenden App in Angriff nehmen können, keinen Feierabend gibt (denn mit ihnen lassen sich eigentlich immer ein paar Euros nebenbei verdienen), waren wir wieder einmal neugierig und haben ein wenig gestöbert: In welcher App lassen sich die meisten Jobs finden? Welcher Job lockt mit dem besten Verdienst? Oder aber einfach nur: Welche Art von Jobs sind es, mit denen sich jetzt in den nächsten Tagen Geld verdienen lässt?

In unseren Nebenjob-News in dieser Woche geht es unter anderem darum, wie sich mit einem Besuch bei McDonalds, beim Einkaufen im Aldi-Markt, mit einem Mystery-Shopping-Auftrag im Elektronikfachmarkt oder mit einem Besuch in einer Apotheke die Haushaltskasse aufbessern lässt und haben hierfür die Apps von StreetSpotr und ShopScout gecheckt.

Unter anderem diese drei Aufträge sind aktuell in der App von ShopScout ausgeschrieben – Verdienst 5 bzw. 6 Euro

Müsliriegel bei Aldi finden und 5 Euro damit verdienen

Sind Sie schon in Weihnachtsstimmung? Dann könnte dieser Auftrag, der sich in vielen Aldi-Filialen durchführen lässt, ganz nach Ihrem Geschmack sein. Denn es geht darum, die beiden Corny Nussvoll Wintereditionen zu finden. Wenn Sie die Winter-Edition der Müsliriegel gefunden haben, fertigen Sie noch unauffällig ein Foto der Platzierung an und beantworten einige Fragen. Wer den Job machen möchte, muss schnell reagieren, denn er lässt sich nur noch bis Freitag übernehmen.

Fisch im Kühlregal bei Aldi finden und 5 Euro verdienen

Bei diesem Auftrag sollen Sie bestimmte Fischprodukte in den Kühlregalen bei Aldi finden. Mehr zu diesem Auftrag erfahren Sie, wenn Sie den Auftrag in der App annehmen.

Geld verdienen als Mystery-Shopper bei Conrad Elektronic

ShopScout läutet die nächste Runde für Mystery-Shopper bei Conrad ein: Ihre Aufgabe besteht darin, sich in einem Conrad Elektronic Markt beraten zu lassen, dabei sollen Sie kompletten Kaufprozess simulieren. Mit diesem Job lassen sich zurzeit 6 Euro nebenbei verdienen.

Mehr Infos zu allen drei Aufträgen finden Sie in der ShopScout-App

StreetSpotr: Eine App und reichlich Möglichkeiten zum Verdienen - wir haben vier Jobs herausgepickt

Die Verdienste, die uns in dieser Woche in der App von Streetspotr angezeigt wurden, begannen bei 2 Euro und endeten bei Aufträgen, die mit 14 Euro bezahlt wurden. In dieser Woche waren übrigens wieder Nebenjobs dabei, die wir auch schon in unseren letzten News für Sie aufgelistet haben. Hierfür scheint es also immer noch Erledigungsbedarf zu geben. Falls Sie sich für die Jobs interessieren: Die Detailinfos zu allen Aufträgen finden Sie in der App von StreetSpotr

Einkaufen gehen und ganz nebenbei bei Lidl 8 Euro verdienen

Bei diesem Auftrag geht es unter anderem darum, die Gemüseabteilung und die Brottheke in Lidl-Filialen zu fotografieren und anschließend einige Fragen zu ihrem Filialbesuch zu beantworten. Wie sich diese 8 Euro mit dem Handy verdienen lassen, das wollten wir von Nebenjob.de genauer wissen und haben diesen Auftrag einmal getestet. Die Erfahrungen, die wir bei diesem App-Test gemacht haben, können Sie hier nachlesen Nebenjob-Test: Geld verdienen als Mystery Shopper - mit App und Handy im Einsatz. Wer an diesem Auftrag interessiert ist, kann hier und dort immer noch mitmachen, denn es gibt noch einige Orte, an denen der Job aktuell ausgeschrieben ist.

5 Euro mit einem Mystery Auftrag in einem Elektronikfachmarkt verdienen

Wenn Sie Lust dazu haben, sich - getarnt als kaufbereiter Kunde - in einem Elektrofachmarkt von einem der Mitarbeiter zu einem Fernseher beraten zu lassen und im Anschluss noch einige Fragen zu beantworten, dann könnte der Job in den Expert Elektronikfachmärkten genau der richtige für Sie sein – außer sich beraten zu lassen, sind auch einige Fotos gefragt. Was Sie genau für diesen Job erledigen sollen, finden Sie in der App von StreetSpotr.

Ab ins Kino und 14 Euro kassieren

Mit diesem Auftrag lässt sich zur Freude einige Kinobesucher immer noch nebenbei Geld verdienen. Über diesen Nebenverdienst haben wir schon in unseren letzten Jobnews berichtet, der Job ist aber nach wie vor aktuell.

Wenn Sie also in den nächsten Tagen Lust auf einen Kinobesuch haben und sich vielleicht sogar den gerade angelaufenen Film Trolls anschauen möchten, könnte dieser Kinocheck für Sie hochinteressant sein. Geld verdienen lässt sich damit eigentlich ganz einfach - und nicht einmal wenig: Mit einer Bezahlung von 14 Euro lockt dieser Job, wobei Sie allerdings wissen müssen, dass der Preis für die Eintrittskarte im Verdienst bereits enthalten ist. Unterm Strich also lohnend, wenn Sie ohnehin vorhaben, sich den Film anzuschauen, denn dann beträgt Ihr Verdienst tatsächlich 14 Euro – nicht schlecht für einen Nebenverdienst zwischendurch.

Worum geht's bei diesem Job? Noch bevor Sie sich den Film anschauen, besteht Ihre Aufgabe darin, Werbemittel und Dekorationen zu Filmen von 20th Century Fox (mögliche Filmtitel sind in der App aufgezählt) zu überprüfen und zu dokumentieren. Zusätzlich geben Sie Infos darüber, welche Trailer vor dem Hauptfilm gezeigt werden.

Auch bei der Deutschen Bahn lockt ein Undercover-Auftrag mit 5 Euro Verdienst

Und noch ein Undercover-Auftrag - diesmal geht es um einen Einsatz in einem Reisezentrum der Deutschen Bundesbahn. 5 Euro lassen sich unter anderem damit verdienen, dass Sie den Kundenservice im Reisezentrum überprüfen, einige Fragen hierzu beantworten und mehrere Fotos anfertigen.

Unsere Empfehlung zu diesem Thema

Crowdworking und Co. boomtMit der App von ShopScout online Geld verdienen

Von Zuhause Geld verdienen mit kleinen Aufträgen: Crowdworking und Co. boomt: 11 Tipps, die jeder kennen sollte

Wie viel Geld gibt's für welchen Nebenjob?


Ist das die Zukunft: Nebenjobber ohne Festeinstellung? Denn von Zuhause aus lässt sich immer besser Geld verdienen.

Von wenigen Cent bis zu fünfstelligen Beträgen - so viel Geld lässt sich mit Nebenjobs verdienen.


Das könnte Sie auch interessieren
Mit dem täglichen Einkauf Geld verdienen: Nebenjob mit Nielsen Homescan

Mit dem täglichen Einkauf Geld verdienen: Nebenjob mit Nielsen Homescan

Nebenjob mit dem Handscanner: Die Teilnahme am Nielsen Haushaltspanel ist eine Super-Alternative zum Thema „Geld verdienen mit Online-Umfragen“.


50 Euro Bargeld mit einer Inventur bei C&A verdienen

In wenigen Stunden über 50 Euro: So viel lässt sich mit einer Inventur bei C&A verdienen

In seinem Erlebnisbericht schildert uns Kjell W., wie er mit einem einzelnen Einsatz während einer Inventur sofort Bargeld verdient hat.


Für den Nebenjob ein Gewerbe anmelden

Für den Nebenjob ein Gewerbe anmelden: So einfach ist das

Immer mehr Nebeneinkünfte, insbesondere wenn das Geld verdienen online erfolgt, werden in Eigenregie erarbeitet und setzen eine Gewerbeanmeldung voraus. Wir zeigen Ihnen, wie es geht.


Geld verdienen mit Online-Umfragen
Geld verdienen mit Online-Umfragen

Geld verdienen mit Online-Umfragen oder als Produkttester

Wir haben für Sie etablierte und seriöse Anbieter recherchiert.

Apps zum Geld verdienen
Diese Apps zum Geld verdienen dürfen auf keinem Handy fehlen
Apps zum Geld verdienen

Apps gibt es viele, aber diese eignen sich für einen Nebenverdienst

Die Möglichkeiten, die sich mit diesen kleinen Programmen auf dem Handy bieten, sind mittlerweile mehr als ansehnlich.

Online Geld verdienen
Nebenjobs mit dem Auto
Auto fahren und dabei Geld verdienen: Für viele ein Traumjob
Nebenjobs mit dem Auto

Bei der Jobsuche bieten sich viele unterschiedliche Möglichkeiten


Sie haben Fragen? Wir helfen gerne!

Senden Sie uns einfach eine Mail