n∙er∙doo: Mit dieser App lässt sich im Energie­markt über Empfehlungen ganz einfach Geld verdienen

Hartmut Herrmann

Unser Interview mit Hartmut Herrmann

Hartmut Herrmann ist Geschäftsführer der ROCK&STARS digital GmbH. Er erklärt, wie Sie mit der kostenlosen n∙er∙doo-App Geld sparen und Geld verdienen können.

Screenshot nerdoo.de
Screenshot: nerdoo.de

Welche Idee steht hinter der n∙er∙doo App - können Sie Ihr Unternehmen kurz vorstellen?

ROCK&STARS digital ist eine national und international agierende Full-Service Digitalagentur mit Sitz im Hamburger Schanzenviertel.

Gemeinsam mit unseren Kunden und einem breitgefächerten Partner- und Expertennetzwerk erarbeiten wir auf Basis strategischer und operativer Beratung individuelle Konzepte und Maßnahmen. Wir agieren dabei als Test- bzw. Vertriebslabor für innovative Ideen und Konzepte, Business-Optimierer und Outsourcing-Partner. 

Wir begleiten die Projekte unserer Kunden von der Strategieerstellung über erste Maßnahmenideen und die Entwicklungsphase bis zur Integration in den Arbeitsalltag – und oft auch darüber hinaus. Mit unser Arbeit geben wir Antworten auf die digitalen Herausforderungen von Morgen.

In Zusammenarbeit mit unserem Kunden eprimo, einer Tochtergesellschaft der RWE, haben wir die erste App zur digitalen Empfehlung und Vermarktung von Energieprodukten entwickelt.

Die n∙er∙doo App bietet dem Endverbraucher die Möglichkeit über einen Tarifrechner einen für ihn günstigen Stromtarif zu ermitteln und den Wechsel seines bisherigen Stromlieferanten zu eprimo direkt über die App zu vollziehen.

Neben einem im Markt üblichen Bonus zum Wechsel des Stromanbieters und der dauerhaften Ersparnis gegenüber seines bisherigen Energielieferanten, erhält der App-User für jeden Wechsel eine Provision in Höhe von 50 Euro – und dies nicht nur für sich selbst, sondern auch für jeden anderen wie Familienmitglieder, Freunde, Kommilitonen und Bekannte mit denen der App-Nutzer einen Auftrag über die n∙er∙doo App erfasst.

Ziel ist es über die n∙er∙doo App eine Zielgruppe zu erreichen, die sich bisher nur beiläufig mit dem Wechsel und der möglichen Ersparnis des Energieanbieters beschäftigt hat und über das Konzept "Empfehlen und Verdienen" jedem die Möglichkeit zu bieten mit der Vermarktung von Energieprodukten Geld zu verdienen.

Mit dem Smartphone lässt sich schon seit längerem Geld verdienen - was ist das Besondere an n∙er∙doo?

Die n∙er∙doo App ermöglicht es in nur wenigen Schritten und ohne Vorkenntnisse im Energiemarkt über Empfehlung an Dritte in nur wenigen Minuten dem Gegenüber einen echten und transparenten Mehrwert und eine dauerhafte Ersparnis zu verschaffen und dabei sehr unkompliziert eine Provision zu verdienen.

Werden für die Registrierung besondere Qualifikationen verlangt oder kann sich quasi jeder registrieren?

In der App kann sich registrieren, wer zum Zeitpunkt der Registrierung nach deutschem Recht volljährig ist und eine deutsche Wohnadresse, eine deutsche Mobilfunknummer sowie ein gültiges Bankkonto besitzt.

Eine Qualifikation ist nicht erforderlich, die App ist selbsterklärend und führt den Nutzer intuitiv durch den Tarifrechner und die Auftragserfassung.

Kann jeder, der die App heruntergeladen hat, sofort damit anfangen, Geld zu verdienen oder gibt es noch irgendwelche Hürden, die gemeistert werden müssen?

Ja, zur vollumfänglichen Nutzung der App ist lediglich die Registrierung als Nutzer notwendig. Zur Bestätigung der Registrierung ist die Aktivierung über einen Link zur Verifizierung der E-Mail-Adresse notwendig.

Wie lässt sich mit der App Geld verdienen - können Sie unseren Lesern ein typisches Praxisbeispiel nennen?

Die App ermöglicht es in nur wenigen Schritten die Ersparnis auf Basis der PLZ und des individuellen Jahresverbrauchs zu ermitteln, bspw. bei den Eltern, anderen Familienmitgliedern, Freunden und Bekannten.

Für die Eltern die Stromkosten je nach Verbrauch und PLZ um 100 Euro oder mehr zu senken und selbst dabei eine Provision in Höhe von 50 Euro zu erhalten, da muss man nicht lange Überzeugungsarbeit leisten.

Kann man die App auch für sich selbst nutzen?

Selbstverständlich ist neben dem Empfehlen an Dritte natürlich auch der Wechsel und damit das Sparen beim eigenen Stromtarif möglich und auch dafür gibt es neben dem Wechselbonus eine Provision in Höhe von 50 Euro.

Gibt es Nutzer, die mit n∙er∙doo schon regelmäßig Geld verdienen?

Die App ist seit Mitte November 2015 in den Stores erhältlich. Nach einer kurzen Live-Testphase wird die App seit Dezember 2015 öffentlich beworben.

Trotz der noch sehr kurzen Zeit, in der die App am Markt verfügbar ist, konnten wir bereits feststellen, dass sich User mit mehr als 10 Aufträgen im ersten Monat nach Registrierung in der App offensichtlich intensiv mit dem Thema beschäftigen und die App nutzen, um sich hier laufend ihr Einkommen durch das Empfehlen und Verdienen von Provisionen zu steigern.

Können Sie sagen, wie hoch in etwa der Monatsverdienst liegen könnte?

Das ist natürlich abhängig von der Anzahl der Menschen, die der User der App zum Wechsel des Stromanbieters und damit zum Sparen begeistern kann.

Es gibt bereits User, die innerhalb eines Monats über 500 Euro Provision verdient haben, hierbei gibt es jedoch keine Obergrenze.

Ist die App bundesweit nutzbar?

Die App ist grundsätzlich in der gesamten Bundesrepublik nutzbar. Es gibt lediglich im Grundversorgungsgebiet von eprimo, hierzu zählen die Gemeinden im Landkreis Groß-Gerau in Südhessen, nicht die Möglichkeit zu wechseln.

Lässt sich mit der App auch von zu Hause aus Geld verdienen?

Die App kann an jedem Ort genutzt werden, Voraussetzung ist eine mobile Internetverbindung auf dem Smartphone bzw. Tablet und sowohl der User als auch die Person, für die der Wechsel vorgenommen wird, müssen anwesend sein, da eine Verifizierung innerhalb der Auftragsstrecke notwendig ist.

Der Arbeitstitel in der Planungsphase war "Sofa-App", da genau das eines der wichtigsten Entwicklungsziele von Anfang an war – eine App zur Verfügung zu stellen, mit dem der User bequem und überall Empfehlen und Verdienen kann.

Wird außer dem Handy - und natürlich der App - noch weiteres Equipment benötigt?

Außer der n∙er∙doo App auf dem Smartphone bzw. Tablet ist nur eine mobile Internetverbindung notwendig.

Gibt es Menschen die sich Ihrer Meinung nach besonders gut für solch einen Nebenverdienst eignen oder würden Sie sagen, dass mit der App jeder gleichermaßen gut und einfach Geld hinzuverdienen kann?

Für die Nutzung der App gibt es keinerlei Voraussetzungen. Es stehen umfangreiche Anleitungen, Informationen und Hilfsanimationen zur Verfügung, die dem User die Funktionsweise der App anschaulich darstellen.

Auch ein fundiertes Grundwissen über den Energie- bzw. Strommarkt sind nicht notwendig, da alle relevanten Informationen in der App bereitgestellt werden.

Wird das verdiente Geld monatlich ausgezahlt und in welcher Form erfolgt die Abrechnung?

Die Provision wird in der Regel nach 35 Tagen ausgezahlt, sofern der jeweilige Auftrag zu dem Zeitpunkt der Abrechnung weder storniert noch widerrufen wurde.

Auch der Bonus, ein sogenannter Sofortbonus, für den Wechsler wird in der Regel 35 Tage nach Auftragseingang ausgezahlt.

Haben Sie Einsteiger-Tipps für all diejenigen, die die App jetzt für einen Nebenverdienst einsetzen möchten?

Umfangreiche Informationen, ein Video zur Funktionsweise sowie häufig gestellte Fragen findet der interessierte User auf der Internetseite von n∙er∙doo - App downloaden und los geht´s!

Wie kann man mitmachen - wo lässt sich die App herunterladen?

Direkt auf der Webseite: nerdoo.de

Unsere Empfehlung zu diesem Thema

So bekommen Sie kostenlos Geld50 Euro mit einem Test bei TestingTime verdienen

So bekommen Sie kostenlos Geld: Diese Unter­nehmen verschenken insgesamt 341,95 Euro

50 Euro - so viel lässt sich mit einem Test bei TestingTime verdienen


Wo steht eigentlich geschrieben, dass es im Leben nichts umsonst gibt? Jedes Jahr sind eine Vielzahl von Unternehmen dazu bereit, eine Menge Geld zu verschenken – wir zeigen Ihnen, wie Sie das Geld bekommen können.

Unser Gespräch mit Oliver Ganz, Mitgründer der TestingTime AG. Er erklärt uns, wie viel sich mit dem Testen von Webseiten und Produkten verdienen lässt


Das könnte Sie auch interessieren

Am Wochenende im Internet schnell Geld

Unser Test: Am Wochenende im Internet schnell Geld verdienen: Diese drei Apps brauchen Sie

Etwas Zeit, ein Handy, die passende App und einen Zugang zum Internet – mehr braucht man nicht zum schnellen Geld verdienen am Wochenende


Screenshot TestingTime.com

Oliver Ganz50 Euro - so viel lässt sich mit einem Test bei TestingTime verdienen

Oliver Ganz ist Mitgründer der TestingTime AG. Er erklärt uns, wie viel sich mit dem Testen von Webseiten und Produkten verdienen lässt.


Im Minijob mehr als 450 Euro verdienen

Im Minijob mehr als 450 Euro verdienen: Wann ist das erlaubt?

Eine Überschreitung der Verdienstgrenze KANN, aber MUSS NICHT unbedingt Konsequenzen haben - hier einige praktische Beispiele.


Unsere Redaktion im Gespräch mit:
Oliver Ganz / TestingTime

Oliver Ganz / TestingTime

50 Euro - so viel lässt sich mit einem Test verdienen


Edgar Scholler / GETAWAY

Edgar Scholler / GETAWAY

Sicher und ohne Aufwand mit dem Auto Geld verdienen


Nebenjob als Paketzusteller

Nebenjob Paketzusteller

Als Aushilfe bei der Deutschen Post arbeiten


Geld verdienen als Spieletester

Geld verdienen als Spieletester

Ein Nebenjob mit Anspruch


Nebenjob als Zusteller

Nebenjob als Zusteller

Wir haben uns bei Bauer Postal Network erkundigt


Nebenjob als Haarmodel / Haarmodell

Nebenjob als Haarmodell

Färben, Schneiden, Stylen: Geld verdienen mit Köpfchen


Beliebte Recherchen
Kugelschreiber zusammenbauen

Kugelschreiber zusammenbauen

Gibt es diesen Nebenjob in Heimarbeit tatsächlich?


Seriöse Heimarbeit

Seriöse Heimarbeit

Nachgefragt bei der Verbraucherzentrale


Bastelarbeiten in Heimarbeit

Bastelarbeiten in Heimarbeit

Was die Agentur für Arbeit, IHK etc. dazu sagen


Viele Fragen und jede Menge Informationen
Nebenjob und Hauptjob

Nebenjob und Hauptjob

Was ist erlaubt?


Minijob auf 450-Euro-Basis

Minijob auf 450-Euro-Basis

Die aktuellen Regelungen


Mehrere Nebenjobs

Mehrere Nebenjobs

Wie zusammenrechnen?



Sie haben Fragen? Wir helfen gerne!

Senden Sie uns einfach eine Mail