Gürtelshop

Mit Gürteln Geld verdienen

Ohne Gürtel geht heutzutage kaum noch jemand aus dem Haus, denn der praktische "Hosen-hoch-Halter" hat sich in ein topmodisches Accessoire verwandelt, dass heute in keiner Hose - sei es Jeans oder Anzug - mehr fehlen darf.

Mit dieser Erkenntnis verdienen zwei Unternehmer ihr Geld - auf jeweils andere Art. In Hamburg machte sich Ingrid Hudlberger mit dem Franchisekonzept "Buckles & Belts" selbstständig. Bei Buckles & Belts kann der Kunde seinen persönlichen Gürtel kreieren. Verschiedene Lederarten, -Einfärbungen und Breiten für den Gürtel selbst sowie 160 unterschiedliche Schnallen bieten eine reiche Auswahl an Kombinationsmöglichkeiten. Das selbstkomponierte Unikat kostet, je nach Material, zwischen 60 und 200 Euro. Wer mehr erfahren möchte, besucht am besten die Website bucklesbelts.com.

Im "Gürtelladen" von Martin Mohrmann in Lübeck kann der Kunde hochwertige Gürtel erwerben, die eigens vom Geschäftsinhaber kreiert und gefertigt werden. Daneben führt Mohrmann exklusive Gürtel anderer Hersteller aus Deutschland oder beispielsweise auch Italien. Im Online-Gürtelshop des Spezialisten kann man die Gürtel aus dem Sortiment online ordern.

Wer mehr erfahren möchte, besucht am besten die Website von Martin Mohrmann guertel-laden.de

Das könnte Sie auch interessieren
Nebenjob bei Fossil

Nebenjob bei Fossil

Als Aushilfe im Fossil Store arbeiten: Wie wir recherchieren konnten, sind in den Fossil-Stores auch Mitarbeiter in Teilzeit und als Aushilfe beschäftigt.


Nebenjob-Angebote von Unternehmen

Sie haben Fragen? Wir helfen gerne!

Senden Sie uns einfach eine Mail