Kunstverleih

Mietkunst bringt frischen Wind in Räume

Auch wenn die Zahlen in Unternehmen stimmen, das optische Gesamtbild lässt häufig zu wünschen übrig. Es herrscht tristes Einerlei auf Fluren, in Büros und Besprechungszimmern - die Ausstrahlung fehlt. Mit Kunst wie Bildern oder Skulpturen ließe sich eine angenehme Atmosphäre schaffen und ein repräsentatives Ambiente schaffen.

Zahlreichen Unternehmen ist das zwar bewusst, doch mit der Umsetzung tun sich fast alle schwer. Denn die meisten Unternehmen scheinen Berührungsängste zu haben, wenn es um Kunst geht. Während es dem einen am nötigen Fingerspitzengefühl bei der Auswahl mangelt, scheuen die anderen die Kosten. Denn Kunstwerke - insbesondere Originale - sind in der Anschaffung sehr kostspielig.

Die Lösung: Mietkunst

Die hohen Anschaffungskosten für die Kunstwerke lassen sich umgehen. Denn mit dem Einsatz von Mietkunst können die Kosten erheblich gesenkt werden - also leihen statt kaufen heißt die Devise. Auch denjenigen Unternehmen, die zu unsicher hinsichtlich der richtigen Auswahl und Platzierung sind, wird auf diese Weise bestens geholfen. Zu den potentiellen Kunden einer Mietkunstagentur gehören Unternehmen und Geschäftsleute jeder Größenordnung – ganz gleich, ob es sich dabei um einen großen Konzern, eine Arztpraxis oder einen Friseursalon handelt.

Wie funktioniert das Prinzip?

Wer mietet, hat die besten Möglichkeiten, immer wieder frischen Wind in die Optik von Fluren, Büro- und Besprechungsräumen zu bringen. Die Kunstwerke, die Sie in Ihr Verleih-Repertoire aufnehmen, können von Ihren Kunden zu einem monatlichen Prozentsatz, der sich am Kaufpreis orientiert, gemietet werden. Sie können allerdings auch einen monatlichen Festpreis für eine bestimmte Zahl von Kunstobjekten berechnen. Die von Ihren Kunden gezahlte Miete sollten Sie Ihrem Kunden bei einem eventuellen späteren Kauf prozentual anrechnen.

Makeln als Zusatzoption

Sie müssen nicht zwangsläufig Eigentümer aller Kunstwerke sein, die Sie zur Miete anbieten. Alternativ können die Kunstwerke Ihnen von den Künstlern selbst zur Verfügung gestellt worden sein – entweder leihweise oder in Kommission. Von diesem Prinzip profitieren Sie als Makler ebenso wie der Künstler.

Beratung und Ausstattung

In einem persönlichen vor-Ort-Termin werden Wünsche und Vorstellungen des Kunden analysiert und entsprechende Gestaltungsvorschläge gemacht. Vor lauter Beratung sollten Sie allerdings niemals vergessen, dass der Geschmack des Kunden vorgeht. Den Transport und die Montage der ausgewählten Kunstwerke bei den Kunden übernehmen Sie, ebenso wie den regelmäßigen Austausch der Bilder bzw. Stulpturen.

Unser Tipp

Bieten Sie Ihren Service auch zahlungskräftigen Privathaushalten an. Es gibt sicher den einen oder anderen, der Ihren Service gerne in Anspruch nimmt. Und wenn es nur darum geht, dass ein Privatkunde zu bestimmten Anlässen vor Freunden oder Geschäftspartnern mit einem ausgefallenen Kunstwerk glänzen möchte – auch wenn es sich nur um einen Abend handelt.

Das könnte Sie auch interessieren
Nebenjob Drehortvermietung

Nebenjob Drehortvermietung

Wie Sie mit Ihren eigenen vier Wänden Geld verdienen.Wenn für Film und Fernsehen produziert wird, werden viele verschiedene Drehorte benötigt.


Nebenjob-Angebote von Unternehmen

Sie haben Fragen? Wir helfen gerne!

Senden Sie uns einfach eine Mail