Shopnow und Yoints: Im Vorbeigehen mit Handy und App Bonuspunkte sammeln

Screenshot Shopnow
Screenshot: shopnow.de

Um mit diesen beiden Apps Prämien und Gutscheine zu „ersammeln“, reicht schon der Besuch eines Geschäfts - Sie müssen nichts kaufen.

Mit dem Handy beim Einkaufen Geld verdienen – oder zutreffender gesagt: Geld sparen – ist eigentlich nichts Neues. Denn dass sich im Einzelhandel  mit dem Handy Bonuspunkte sammeln lassen, ist inzwischen hinreichend bekannt und diese Möglichkeit wird auch immer mehr genutzt. Entsprechend gibt es für Besitzer von Smartphones die verschiedensten Rabatt-Apps, die eine Rückvergütung oder einen Rabatt auf das Gekaufte gewähren.

Ganz neu allerdings ist die Möglichkeit, Bonuspunkte allein schon beim Betreten eines Geschäfts zu bekommen. Das Ganze funktioniert teilweise sogar, ohne dass zwingend etwas gekauft werden muss. Weitere Bonuspunkte gibt es dann im Geschäft - beispielsweise für das Scannen einzelner Artikel oder für den Kauf von bestimmten Produkten. Die gesammelten Punkte lassen sich später wahlweise gegen verschiedene Prämien oder gegen Gutscheine eintauschen.

Eine neue Technologie macht es  möglich: iBeacon

Die Technologie, die sich dahinter verbirgt, nennt sich iBeacon und wird von Apple eingesetzt. Mithilfe von iBeacon wird das Handy über Bluetooth geortet und das Punkte sammeln vor Ort kann gestartet werden.

Zurzeit gibt es zwei Unternehmen, die diese Art von Punktesammeln in Deutschland anbieten: Shopnow und Yoints. Wobei hinzugefügt werden muss, dass beide Apps sehr neu sind und sich zurzeit noch in der Testphase befinden.

Shopnow – Sterne sammeln und im Gegenzug Prämien oder Gutscheine bekommen

Die Shopping-App von shopnow gibt es für iOS und Android - sie funktioniert zurzeit noch regional beschränkt in Hamburg und in Berlin. Der Besuch eines App-Benutzers in einem Partnershop wird im Regelfall automatisch registriert und mit Punkten belohnt –  bei Shopnow heißt das „automatischer Walk In“. Alternativ besteht die Möglichkeit, sich manuell per Knopfdruck im Geschäft einzuchecken. Anschließend können bonifizierte Produkte gescannt und dafür weitere Bonuspunkte gesammelt werden.

Zu den Geschäften, die bereits in der Startphase mitmachen, zählen unter anderem Hallhuber, Cineplex und Witty Knitters – rund 200 Geschäfte in Berlin und Hamburg arbeiten zurzeit mit Shopnow zusammen.

Bonuspunkte sammeln und Gutscheine oder Prämien verdienen mit der Yoints-App

Screenshot yoints.com

Screenshot yoints.com

Auch die App der Yoints GmbH steht zum Download im AppStore und bei Google play zur Verfügung. Wer Yoints einsetzt, scannt den im Eingangsbereich eines Partnergeschäfts platzierten QR-Code mit der App – der Besuch wird nicht automatisch registriert. Anschließend zeigt die App alle Artikel an, mit denen Bonuspunkte gesammelt werden können, indem der Strichcode auf dem jeweiligen Produkt gescannt wird.

Wie können Sie mitmachen?

Mehr Infos und den Link zum Download der App finden Sie auf der Webseite Yoints.

Anm. der Red.: Leider ist die Website von Shopnow mittlerweile (seit März 2015) nicht mehr erreichbar.

Das könnte Sie auch interessieren
Die 10 beliebtesten Arbeitgeber für Nebenjobs im Mode-Einzelhandel

Die 10 beliebtesten Arbeitgeber für Nebenjobs im Mode-Einzelhandel

Diese Mode-Filialunternehmen bieten in der Regel in vielen Städten beste Jobchancen für modebegeisterte Nebenjobber


Mitarbeiterrabatte: Das große Plus im Nebenjob

Mitarbeiterrabatte: Das große Plus im Nebenjob

So einfach können Sie Ihr Gehalt aufbessern – steuerfrei und sozialversicherungsfrei.


Nebenjob bei Sidestep

Nebenjob bei Sidestep – Traumjob für alle, die Sneaker lieben

In den Stores arbeiten nicht nur Mitarbeiter in Vollzeit, sondern auch in Teilzeit und zur Aushilfe


Geld verdienen mit Online-Umfragen
Geld verdienen mit Online-Umfragen

Geld verdienen mit Online-Umfragen oder als Produkttester

Wir haben für Sie etablierte und seriöse Anbieter recherchiert.

Apps für den Nebenjob
Geld verdienen mit dem Handy: Apps, die jeder Nebenjobber kennen sollte
Unsere Redaktion im Gespräch mit:

Sie haben Fragen? Wir helfen gerne!

Senden Sie uns einfach eine Mail