Mit Nielsen Digital Voice verdienen Sie Geld, während Sie surfen – mehr müssen Sie nicht machen

Jetzt sofort Bargeld verdienen
Bild: © iana_kolesnikova - Fotolia.com

"Es könnte nicht einfacher sein!" verspricht die Nielsen Company auf der Webseite. Ob das Online-Nutzungspanel die Erwartungen erfüllt, erfahren Sie in diesem Artikel

Die Nielsen Company, soviel vorweg, ist eines der ältesten und renommiertesten Marktforschungsinstitute der Welt. Vor diesem Hintergrund ist es nicht überraschend, dass Nielsen verschiedene Panels anbietet, bei denen sich Verbraucher registrieren und anschließend als Nielsen Partner Geld verdienen können. Das weithin bekannte Nielsen Haushaltspanel haben wir auf Nebenjob.de bereits in einem separaten Artikel beschrieben, bei diesem Panel werden Sie als Nielsen Partner für das regelmäßige Scannen Ihrer Einkäufe honoriert.

Da unser Artikel So lässt sich auch ohne Minijob (und praktisch sogar ohne richtig zu arbeiten) Geld verdienen gern und viel gelesen wird und auch das Nielsen Haushaltspanel bereits viele Menschen zum Mitmachen bewegt hat, führen wir diesen Gedanken heute weiter. Für alle, die ein Faible dafür haben, Geld ohne Arbeitseinsatz zu verdienen, haben wir uns das Panel Nielsen Netratings Desktop und MobileNielsen Digital Voice angeschaut. Es handelt sich dabei um ein spezielles Online-Nutzungspanel, das die Online-Gewohnheiten der für das Panel registrierten Nielsen Partner nachvollziehbar macht.

Der Ablauf: So funktioniert das Onlinepanel Nielsen Digital Voice

Um bei dem Nutzungspanel mitzumachen, registrieren Sie sich ganz einfach und beantworten im Anschluss einige Fragen. In einem zweiten Schritt installieren Sie die Panel-Software, die Ihnen als Nielsen-Partner zur Verfügung gestellt wird, auf Ihrem PC oder Mac. Das war es im Grunde auch schon, denn von nun an verdienen Sie Prämien und Einkaufsgutscheine, ohne weiter etwas dafür tun zu müssen – außer natürlich, dass sich im Internet bewegen.

Die Panel-Software ermöglicht es der Nielsen Company, Verhaltensweisen von Verbrauchern im Web besser zu verstehen und Trends im Internet schneller zu erkennen. Wichtig zu wissen: Als Nielsen Partner müssen Sie nicht anderes machen als sonst auch, wenn Sie im Internet unterwegs sind. Die Software braucht nicht gestartet zu werden und es ist keine Anmeldung erforderlich, wenn Sie online gehen möchten. Und natürlich gibt es keine besonderen Regeln, die Sie beim Surfen beachten müssen und auch sonst können Sie Ihren Computer ganz normal weiternutzen wie sonst auch. Die Daten, die durch die Software aufgezeichnet werden, werden in regelmäßigen Abständen anonymisiert an Nielsen weitergeleitet und dort ausgewertet.

Um mitzumachen, müssen diese Voraussetzungen erfüllt sein

Auch, wenn die Bedingungen zum Mitmachen nicht besonders kompliziert sind – kennen sollten Sie sie – und in diese einwilligen. Dass Sie einen PC oder Mac besitzen, auf dem Sie die Panel-Software installieren können, muss wohl nicht besonders hervorgehoben werden, denn dies versteht sich quasi als Grundvoraussetzung von selbst. Weiterhin müssen Sie Mindestalter von 18 Jahren haben, um sich als Partner registrieren zu können und, falls Minderjährige diesen Computer mitverwenden, der Erziehungsberechtigte der Kinder oder Jugendlichen sein.

Auch für den Fall, dass diejenigen, die Ihren Rechner mitverwenden volljährig sind, müssen Sie diese über die installierte Software informieren und auch deren Einverständnis bekommen, dass sie als Benutzer des Computers automatisch Teil des Panels Nielsen Digital Voice sind.

Von Punkten zu Prämien: So verdienen Sie mit Nielsen Digital Voice

Für jeden Monat, in dem Sie am Panel teilnehmen, erhalten Sie Punkte. Jedes Mal, wenn Sie eine Punktegutschrift bekommen haben, informiert Sie Nielsen per E-Mail. Alternativ können Ihren Punktestand auch jederzeit in Ihrem Mitgliedskonto einsehen.

Wie und wann Sie die Punkte gegen Gutscheine (zum Beispiel von Amazon, Tchibo, H&M, Ikea u.v.m.) oder Sachprämien tauschen, bleibt allein Ihnen überlassen. Allerdings – und jetzt kommt ein kleiner Schwachpunkt bei diesem Nebenverdienst: Sie brauchen auf jeden Fall etwas Geduld, bis Sie ausreichend viele Punkte gesammelt haben. Da von Ihnen im Grunde genommen nichts weiter erwartet wird, als dass Sie im Internet surfen, rechnen Sie bitte nicht damit, dass dieser Nebenverdienst einen Minijob auf 450 Euro-Basis ersetzen könnte. Der Verdienst wird je nach Surfverhalten eher kleiner ausfallen, wobei Sie allerdings im Hinterkopf haben sollten, dass Sie ja tatsächlich nichts anderes machen, als online unterwegs zu sein.

Tipp Zusätzlich zum "normalen" Punktesammeln gibt es vierteljährlich ein Gewinnspiel: Im März, Juni, September und Dezember werden jeweils drei Panel-Mitglieder ausgelost, die damit 30.000, 20.000 und 15.000 Punkte gewinnen

Die Software kann jederzeit ohne Ankündigung wieder deinstalliert werden

Wer nicht mehr am Nielsen-Onlinepanel teilnehmen möchte, kann ohne Kündigung jederzeit aussteigen, indem er die Software ganz einfach deinstalliert.

Und wie sieht es mit dem Datenschutz aus?

Nielsen betont , dass Ihre Identität geschützt wird und dass Ihre Daten bei Nielsen sicher und geschützt sind. Außerdem werden Ihre Angaben keinesfalls an Dritte weitergegeben oder verkauft, so lautet die Zusicherung auf der Nielsen-Webseite.

Hier gibt es die kostenlose Software, mit der Sie gleich loslegen können:

Nielsen Netratings Desktop und MobileJetzt bei Digital Voice mitmachen

Unsere Empfehlung zu diesem Thema

Nebenjob mit Nielsen HomescanGeld verdienen von Zuhause

Mit dem täglichen Einkauf Geld verdienen: Nebenjob mit Nielsen Homescan

So lässt sich auch ohne Minijob (und praktisch sogar ohne richtig zu arbeiten) Geld verdienen


Nebenjob mit dem Handscanner: Die Teilnahme am Nielsen Haushaltspanel ist eine Super-Alternative zum Thema "Geld verdienen mit Online-Umfragen".

Wer sagt überhaupt, dass sich ohne zu arbeiten kein Geld verdienen lässt?


Das könnte Sie auch interessieren

Heimarbeit am PC - Online Geld verdienen

Heimarbeit am PC - Online Geld verdienen

Täglich entstehen neue Möglichkeiten, um im Internet einen Nebenverdienst zu erzielen. Auch wenn der Begriff "Heimarbeit" gerade für Jobs am PC etwas altmodisch erscheint: Es gibt mittlerweile viele Job-Alternativen - wir stellen Sie Ihnen vor.


Bild: Collage aus Screenshots (Skill7de, GameDuell.de, M2p.com, Funwin.com)

Mit Online Games Geld verdienen - geht das wirklich? Wir haben bei vier etablierten Spieleportalen nachgefragt

Wir sprachen mit Skill7, GameDuell, M2P und Funwin - Spielen um Geld ist nicht immer ein Glückspiel, denn hier zählen auch Erfahrung, Können und Geschicklichkeit


Jetzt Geld verdienen

Keine Kohle für Geschenke? Last-Minute Geld verdienen: So kann es klappen

Innerhalb von ein paar Tagen seriös Geld zu verdienen, das ist gar nicht so einfach. Was geht – und was eben nicht, lesen Sie in diesem Artikel: Hier gibt es hilfreiche Tipps für alle, die jetzt schnell Bargeld brauchen.


Geld verdienen mit Online-Umfragen
Geld verdienen mit Online-Umfragen

Geld verdienen mit Online-Umfragen oder als Produkttester

Wir haben für Sie etablierte und seriöse Anbieter recherchiert.

Apps für den Nebenjob
Geld verdienen mit dem Handy: Apps, die jeder Nebenjobber kennen sollte
Unsere Redaktion im Gespräch mit:

Sie haben Fragen? Wir helfen gerne!

Senden Sie uns einfach eine Mail