HitchOn hilft YouTubern beim Geld verdienen und Unternehmen beim erfolgreichen YouTube Marketing

Screenshot: HitchOn.de - Geld verdienen als YouTube Creator
Screenshot: HitchOn.de

YouTuber, die auf der Suche nach Möglichkeiten sind, wie sie mit ihren Videos Geld verdienen können, sollten sich einmal HitchOn ansehen

Dass sich mit YouTube gutes Geld verdienen lässt, ist mittlerweile hinlänglich bekannt. Und auch, wie hoch die Einnahmen sind, die sich – grob geschätzt – als erfolgreicher YouTuber mit genügend Abonnenten erzielen lassen, ist kein echtes Geheimnis mehr. Das wirklich einträgliche Geschäft jedoch - und auch das ist nicht nur in der Szene ein offenes Geheimnis - beschränkt sich lediglich auf einen vergleichsweise kleinen Kreis von YouTube-Berühmtheiten.

An dieser Konstellation möchte das Unternehmen HitchOn etwas ändern. Denn "nur" kreativ zu sein und gute Ideen zu haben (denn diese haben viele leidenschaftliche Videomacher bei YouTube), das reicht schon lange nicht mehr aus, um sich in die Kreise der wirklich gut verdienenden YouTuber einzureihen.

Um dieses Ziel zu erreichen, unterstützt HitchOn die Projekte von (meist jungen) YouTube Creators, aber auch von etablierten Stars - und das für die YouTuber völlig kostenfrei und ohne vertragliche Bindung – denn HitchOn bringt Youtuber mit Unternehmen zusammen.

Und wie sieht die Unterstützung aus, die HitchOn für YouTuber leistet?

HitchOn sieht sich als Vermittler zwischen YouTubern auf der einen Seite und werbenden Unternehmen auf der anderen Seite. Wer mehr als 1.000 Abonnenten hat, kann sich bei HitchOn anmelden und sein Projekt in Form einer Ausschreibung vorstellen.

Um Kooperationen zwischen den beiden Seiten zusätzlich zu vereinfachen, können nicht nur die YouTuber Projektideen und Konzepte für eine mögliche Zusammenarbeit mit Unternehmen vorstellen, sondern auch die Unternehmen können aktiv auf YouTuber zugehen und Anfragen stellen, um den passenden Partner für ihre Kampagne zu finden. HitchOn bringt Unternehmen mit erfolgreichen Videomachern zusammen und unterstützt bei der Umsetzung von gemeinsamen Videoprojekten.

Das Geld, das der YouTuber mit einer Kooperation verdient, überweist HitchOn direkt via PayPal – Rechnungsstellung und anderer Papierkram bleibt den Video-Kreativen also erspart.

Dass so viel professionelle Hilfe nicht ganz umsonst zu haben ist, dürfte wohl niemanden überraschen: Im Fall einer erfolgreichen Kooperation zwischen Unternehmen und YouTuber behält HitchOn eine Vermittlungsprovision ein, die allerdings nicht der Youtuber zu tragen hat.

Mehr Infos zum Geld verdienen mit HitchOn gibt es hier...

Für all diejenigen, die mehr erfahren möchten, haben wir zwei Videos herausgesucht, die die Funktionsweise von HitchOn gut erklären.

Aber auch ein Besuch der Website von HitchOn können wir jedem YouTuber, der sich vorgenommen hat, mit seinen Videos Geld zu verdienen, ans Herz legen. Denn auch hier finden sich viele weitere Infos – besonders im Bereich "FAQ" werden viele Fragen, die sich stellen könnten, beantwortet.

Mehr Infos: HitchOn.de

Das könnte Sie auch interessieren
Screenshot TestingTime.com

Oliver Ganz50 Euro - so viel lässt sich mit einem Test bei TestingTime verdienen

Oliver Ganz ist Mitgründer der TestingTime AG. Er erklärt uns, wie viel sich mit dem Testen von Webseiten und Produkten verdienen lässt.


Nebenjobs miteinander kombi­nie­ren und mehr Geld verdienen

Nebenjobs miteinander kombi­nie­ren und mehr Geld verdienen – so machen Sie es richtig!

Wer mehr Geld verdienen möchte, kann dies relativ einfach über einen Nebenjob erreichen. Doch was ist, wenn ein einzelner Nebenjob nicht ausreicht?


Online Geld verdienen: 6 Trends

Online Geld verdienen: Diese sechs Trends und Möglichkeiten sollten Sie kennen

Wie Sie mit der Suche nach Bugs, dem Schreiben von Texten, dem Testen von Produkten, der Abgabe Ihrer Meinung oder der Erledigung von kleinen Aufgaben im Internet Geld verdienen können


Geld verdienen mit Online-Umfragen
Geld verdienen mit Online-Umfragen

Geld verdienen mit Online-Umfragen oder als Produkttester

Wir haben für Sie etablierte und seriöse Anbieter recherchiert.

Apps für den Nebenjob
Geld verdienen mit dem Handy: Apps, die jeder Nebenjobber kennen sollte
Unsere Redaktion im Gespräch mit:

Sie haben Fragen? Wir helfen gerne!

Senden Sie uns einfach eine Mail