8 Tipps um endlich mehr Geld im Nebenjob zu verdienen

8 Tipps um endlich mehr Geld im Nebenjob zu verdienen
Foto: © olly - Fotolia.com

Die richtige Entscheidung, Freunde, das eigene Verhalten oder die passenden Jobs können Ihnen entscheidend dabei helfen, mehr Geld zu verdienen

Den Chef nach einer Gehaltserhöhung zu fragen oder Freunde und Bekannte zu bitten, ob sie vielleicht bis zum Monatsende mit etwas Geld aushelfen könnten: Das sind zwar auch Möglichkeiten, um seine finanzielle Situation zu verbessern, aber eben nicht immer die, die letztlich wirklich erfolgreich sind. Um wirklich endlich mehr Geld zu verdienen und das Minus auf dem Konto auch dauerhaft zu beseitigen, müssen oftmals andere Ideen her und ganz neue Wege eingeschlagen werden. Manchmal sind es auch nicht nur die fehlenden (Neben-)Jobs, die dem Geld verdienen im Wege stehen, sondern vielmehr die richtige Einstellung oder das eigene Verhalten.

Dass Ihr Konto von jetzt an nie wieder ins Minus geraten wird oder dass die permanente Geldknappheit ab sofort der Vergangenheit angehört, dafür können wir natürlich nicht garantieren. Aber unsere Tipps dürften Ihre Chancen, endlich zusätzliches Geld zur Verfügung zu haben, sicher entscheidend verbessern.

Mehrere Nebenjobs = mehr Verdienst

Nebenjobs, mit denen sich schnell und quasi über Nacht dauerhaft mehrere Tausend Euro nebenbei verdienen lassen, gibt es zwar auch – aber ganz sicher zählen sie eher zu den Ausnahmen. Falls Sie sich schon etwas länger mit dem Thema Nebenjob beschäftigen, dann wissen Sie sicherlich, dass sich mit einem Minijob auf geringfügiger Basis im Monat nicht mehr als 450 Euro verdienen lassen. Wer darüber hinaus noch mehr verdienen möchte, hat verschiedene Möglichkeiten. Eine davon ist, seinen Minijob mit anderen Zusatzeinkommen zu kombinieren. Erst kürzlich haben wir in unserem Artikel Mehr Geld verdienen mit mehreren Nebenjobs: So geht's darüber berichtet, welche Vorteile es bringt und wie gewinnbringend es sein kann, mehrere Jobs parallel auszuüben.

Wenn Sie also unter chronischem Geldmangel leiden und gern bereit sind, neue Verdienstmöglichkeiten kennen zu lernen, sollten Sie gleich zu Beginn Ihrer Überlegungen nicht nur über einen Nebenverdienst nachdenken, sondern vielmehr darüber, dass Sie mehrere Nebenjobs gleichzeitig (und diese nicht nur kurzfristig, sondern unbedingt dauerhaft) ausüben können.

Auch Freunde können Ihnen dabei helfen , zusätzliches Geld zu verdienen

"Ein Freund, ein guter Freund, das ist das Beste, was es gibt auf der Welt" – so heißt es nicht umsonst. Und es ist tatsächlich so: Freunde können uns in vielen Situationen helfen – und eben nicht nur, wie eingangs angesprochen, indem sie uns Geld leihen. Denn auch bei der Suche nach einem oder vielleicht sogar mehreren Nebenjobs können Ihre Freude Sie tatkräftig unterstützen.

Wenn Sie also mehr Geld verdienen möchten, sollten Sie über alle Tipps nachdenken und diese womöglich auch nutzen. Wenn Sie Ihre Freunde darauf ansprechen, werden diese Ihnen sicherlich gerne dabei helfen, Ihre Finanzlage zu verbessern und Sie mit Vorschlägen versorgen. Auch kann es durchaus sein, dass, ohne dass Sie es wissen, einer Ihrer Bekannten schon eine oder mehrere Möglichkeiten nutzen, um ihr Einkommen zu verbessern.

Ohne Entscheidungen zu treffen, lässt sich auch kein Geld verdienen

Menschen können bekanntlich sehr unterschiedlich sein und das ist auch gut so. Genau aus diesem Grund kann der eine schneller Entscheidungen treffen als der andere. Unangenehm könnte es jedoch werden, wenn Sie sich entweder zu spät oder gar nicht entscheiden können. In diesem Fall werden Sie vielleicht irgendwann einmal über die Chancen nachdenken, die Sie bereits verpasst haben.

Denn im Hinblick auf die vielen Möglichkeiten, mit sich mittlerweile sehr gut nebenbei Geld verdienen lässt, ist es genau so. Nur, wer offen für Neues ist und – das ist wichtig – sich anschließend für den einen oder anderen Hinzuverdienst entscheidet, hat die Chance darauf, seine Einkommenssituation zukünftig verbessern.

… und auf einmal lässt sich sogar Geld sparen!

Die meist gutgemeinten Ratschläge, wie sich Geld sparen lässt, um so irgendwann einmal über ein finanzielles Polster zu verfügen, können die meisten Nebenjobber nur belächeln. Denn wovon soll sich etwas sparen lassen, wenn das Geld ohnehin schon knapp ist?

Diese Situation wird sich aber unter Umständen ganz anders darstellen, wenn Sie nämlich statt 400 Euro beispielsweise das Doppelte oder vielleicht sogar noch mehr verdienen. Ok, selbst 1.000 Euro nebenbei zu verdienen, führt nicht unweigerlich zu unermesslichem Reichtum. Doch all diejenigen Nebenjobber, die einige Zeit "nur" 400 Euro hinzuverdient haben und nun 800 Euro im Monat zur Verfügung haben, bekommen einen viel größeren finanziellen Spielraum, um Geld anzusparen.

Sagen Sie einfach "Ja": Nur wer sich traut, verdient auch mehr

Zugegeben: Es ist nicht immer ganz leicht, sich mit Jobs auseinander zu setzen, die man nicht kennt. Noch schwieriger ist es, die wirklich "richtigen" Nebenjobs zu finden. Doch wer seine Aufmerksamkeit erst einmal länger auf die verschiedenen möglichen Einkommensquellen richtet, mit denen sich nebenbei Geld verdienen lässt, wird schnell fündig werden. Er steht dann lediglich noch vor der Entscheidung, mit dem Hinzuverdienen auch tatsächlich zu beginnen.

Selbst wenn es Ihnen im ersten Moment schwerfallen könnte: Fassen Sie sich ein Herz und beginnen Sie gleich damit, neue Möglichkeiten auszukundschaften und auszuprobieren. Denn wenn Sie nicht riskieren, Neues kennenzulernen, werden Sie wahrscheinlich auch die Chance verpassen, Ihre momentan angespannte Finanzlage zu verbessern.

Engagement und Zeit zahlen sich aus: Bleiben Sie am Ball und seien Sie aufgeschlossen

Abgerechnet wird bekanntlich erst zum Schluss. Aus diesem Grunde sollten Sie nicht dann schon das Interesse an all den vielen neuen Verdienstmöglichkeiten verlieren, wenn Sie doch gerade erst dabei sind, die ersten kennen zu lernen (und vielleicht schon mit dem ein oder anderen Job Geld verdienen). Ganz im Gegenteil: Wenn Sie noch über freie Zeit verfügen und es Ihnen so richtig Spaß bringt, Geld zu machen, sollten Sie ruhig noch weiter Gas geben Nutzen Sie unbedingt Ihre Anfangs-Euphorie und verlieren Sie sie nicht. Hängen Sie sich richtig rein - denken Sie immer daran, dass es vielleicht noch viele weitere gute Ideen gibt, die Ihnen aus Ihrer angespannten finanziellen Lage heraushelfen könnten.

Bleiben Sie freundlich und zuvorkommend

Nicht umsonst heißt es so schön: "Wie wie man in den Wald hereinruft, so schallt es heraus". Dass wir uns alle lieber mit freundlichen Menschen umgeben oder uns mit ihnen unterhalten anstatt mit unfreundlichen Dauernörglern, steht wohl außer Frage.

Und auch beim nebenbei Geld verdienen kann Ihre Freundlichkeit von entscheidender Bedeutung sein. Denn auch hier werden Sie kaum darum herum kommen, das ein oder andere Gespräch mit anderen zu führen, sich mit anderen auseinanderzusetzen, zu telefonieren oder diverse Mails zu schreiben.

Wer seinen Mitmenschen mit Unfreundlichkeit begegnet, wird sich kaum wundern müssen, wenn man ihm ebenfalls mit Unfreundlichkeit begegnet. Machen Sie sich bewusst, dass mit einem Lächeln das Miteinander und auch das Geld verdienen viel leichter fällt.

Sie wollen doch mehr Geld verdienen? Oder etwa doch nicht?

Seien Sie einmal ehrlich: Was würden Sie antworten, wenn Sie gefragt würden, ob Sie lieber viel oder wenig Geld mit Ihren Nebenjobs verdienen möchten? Sicherlich würden Sie "viel Geld" antworten - und das ist genau die richtige Antwort!

Aus welchem Grund sollten Sie sich mit dem Gedanken befassen, nur "ein wenig" Geld zu verdienen, wenn sich auch mehr Geld verdienen lässt? Stehen Sie sich nicht selbst im Weg - wenn Sie schon im Vorwege daran zweifeln, Ihre finanzielle Situation zu verbessern und kaum die Hoffnung haben, irgendwann einmal "viel Geld" zu verdienen, machen Sie es sich nur unnötig schwer. Glauben Sie an sich und kommunizieren Sie das auch so!

Das könnte Sie auch interessieren
Nebenjobs miteinander kombi­nie­ren und mehr Geld verdienen

Nebenjobs miteinander kombi­nie­ren und mehr Geld verdienen – so machen Sie es richtig!

Wer mehr Geld verdienen möchte, kann dies relativ einfach über einen Nebenjob erreichen. Doch was ist, wenn ein einzelner Nebenjob nicht ausreicht?


Mit dem täglichen Einkauf Geld verdienen: Nebenjob mit Nielsen Homescan

Mit dem täglichen Einkauf Geld verdienen: Nebenjob mit Nielsen Homescan

Nebenjob mit dem Handscanner: Die Teilnahme am Nielsen Haushaltspanel ist eine Super-Alternative zum Thema „Geld verdienen mit Online-Umfragen“.


Im Minijob mehr als 450 Euro verdienen

Im Minijob mehr als 450 Euro verdienen: Wann ist das erlaubt?

Eine Überschreitung der Verdienstgrenze KANN, aber MUSS NICHT unbedingt Konsequenzen haben - hier einige praktische Beispiele.


Geld verdienen mit Online-Umfragen
Geld verdienen mit Online-Umfragen

Geld verdienen mit Online-Umfragen oder als Produkttester

Wir haben für Sie etablierte und seriöse Anbieter recherchiert.

Apps für den Nebenjob
Geld verdienen mit dem Handy: Apps, die jeder Nebenjobber kennen sollte
Unsere Redaktion im Gespräch mit:

Sie haben Fragen? Wir helfen gerne!

Senden Sie uns einfach eine Mail