Oliver Ganz, Christoph Emberger und Sebastian Uhlig erklären, wie sich in ihren Unternehmen Geld verdienen lässt

Collage: Christoph Emberger (Moviepanel), Oliver Ganz (TestingTime AG) und Sebastian Uhlig (Swagbucks)
Bildcollage: © NEBENJOB-ZENTRALE

Lesen Sie, wie sich mit dem Testen von Webseiten, Apps oder Produkten, mit Online-Umfragen, Online-Spielen oder Recherchen im Internet Geld verdienen lässt

Vor noch nicht allzu langer Zeit waren die Rollen klar verteilt: Auf der einen Seite gab es den Minijob und auf der anderen Seite gab es einige wenige Möglichkeiten, mit denen sich (zumeist auf selbständiger Basis) nebenberuflich Geld verdienen ließ.

Doch jetzt scheint ein neues Zeitalter anzubrechen, denn in jüngster Zeit sprechen wir von Nebenjob.de auch häufig mit Unternehmen, bei denen es nicht in erster Linie darum geht, dass auf deren Karriereseiten viele Stellenangebote für Minijobs ausgeschrieben werden, sondern die ganz andere Wege einschlagen, um Nebenjobbern zum erhofften Nebenverdienst zu verhelfen.

Seriös und schwer angesagt

Nebenjobs, mit denen sich auch einmal schnell zwischendurch der Kontostand aufbessern lässt, sind schwer angesagt. Sie sind seriös und bieten dem Nebenjobber einige Vorzüge, die der klassische Minijob, so beliebt er auch ist, nicht besitzt. Denn wer Flexibilität beim Jobben sucht, kann mit vielen der neuen Nebenverdienst-Möglichkeiten immer, wenn Zeit und Lust es erlauben, ein Paar Euros zwischendurch verdienen.

Wir haben drei Gespräche und Unternehmen herausgesucht, die für diese andere Art von Nebenverdienst stehen. Oliver Ganz von TestingTime, Christoph Emberger von Moviepanel und Sebastian Uhlig von Swagbucks haben uns verraten, wie und mit welchen Konzepten sich bei ihnen ein zusätzliches Einkommen generieren lässt .

TestingTime

Oliver Ganz, Mitgründer von Testing Time

Oliver Ganz, TestingTime

Da kann der Mindestlohn mit seinen 8,84 Euro Stundenlohn einpacken: Ganze 50 Euro lassen sich mit einem einzigen App-, Website- oder Produkttest bei TestingTime verdienen – und ein solcher dauert in der Regel nicht länger als eine Stunde. Wer also in Anbetracht dieser Tatsache ausschließlich bei den klassischen Nebenjobs nach einer Möglichkeit für einen Nebenverdienst Ausschau hält, ist fast schon selber schuld.

Vor einiger Zeit erklärte uns Oliver Ganz, einer der Mitgründer der TestingTime AG in einem ausführlichen Interview, auf welche Weise und wie viel Geld sich dem Testen von Webseiten, Apps und Produkten verdienen lässt. Aber lassen sich wirklich, wie Oliver Ganz uns schilderte, mit nur einem einzigen Test bis zu 50 Euro verdienen?

Solche Zweifel lassen sich ausräumen, denn hinsichtlich des Verdienstes haben wir mit jemanden sprechen können, der bereits mehr als einmal als Tester für TestingTime aktiv war. Zwar waren es nicht ganz 50 Euro, die die Testerin Claudia G. mit einem App-Test bzw. einem Webseiten-Test verdient hat. Dennoch: Sie war höchst zufrieden damit, dass jeder ihrer rund 60-minütigen Testeinsätze für TestingTime pauschal mit 35 Euro vergütet wurde. Wie Claudia G. die Tests erlebt hat und dass sie ein durchweg positives Fazit zieht, schilderte sie unserem Redaktionsteam unlängst hier auf Nebenjob.de.

Einen guten Stundenverdienst zu erzielen ist also eigentlich ganz einfach: Hier geht's zur kostenlosen Anmeldung bei TestingTime

Das gesamte Gespräch mit Oliver Ganz lesen Sie hier: 50 Euro - so viel lässt sich mit einem Test bei TestingTime verdienen

Swagbucks

Sebastian Uhlig, Geschäftsführer von Swagbucks Deutschland

Sebastian Uhlig, Swagbucks

Wie vielfältig die Möglichkeiten bei Swagbucks sind, um ein paar Euro zwischendurch zu verdienen, darüber sprachen wir erst kürzlich mit Sebastian Uhlig, dem Geschäftsführer von Swagbucks Deutschland, der uns und viel Interessantes und Wissenswertes über das Unternehmen zu erzählen hatte.

Von bezahlten Umfragen über kurzweilige Spiele oder dem Anschauen von Videos bis zum Cashback-Shopping bei über 1000 Partnershops: Geld verdienen bzw. ein paar Gutscheine kassieren lässt sich mit Swagbucks auf ganz unterschiedliche Art und Weise. Auch das Mitmachen ist bei Swagbucks einfach: ein Mindestalter von 13 Jahren und eine gültige E-Mail-Adresse genügen, um dabei zu sein.

Die stolze Summe von 117 Millionen Euro hat Swagbucks seinen Mitgliedern nach eigenen Angaben bereits ausgezahlt. Und auch regelmäßig Geld zu verdienen, soll mit Swagbucks möglich sein. So hat den Aussagen von Sebastian Uhlig zufolge ein Mitglied in vier Monaten knapp 300 Euro verdient.

Nur rund 30 Sekunden soll die kostenlose Anmeldung bei Swagbucks dauern, sagte uns Sebastian Uhlig in unserem Interview. Wer nun Lust hat, auf diese Weise ein paar Euros nebenbei zu verdienen, kann sich hier anmelden: Swagbucks.com.

Das ausführliche Interview lesen Sie hier: Nebenverdienst mit Swagbucks: Unser Gespräch mit Sebastian Uhlig

Moviepanel

Christoph Emberger, Kinomarktforscher bei MoviepanelWer von Ihnen bei Moviepanel mitmachen möchte, um sich ein paar Prämien wie zum Beispiel Amazon-Gutscheine oder Kinogutscheine zu sichern, muss keinesfalls ein erfahrender Kino-Experte sein, sagte uns Christoph Emberger, der als Kinomarktforscher bei Moviepanel tätig ist. Zwar werden Kinofans unter Umständen noch mehr Freude an diesem Nebenverdienst haben, aber Voraussetzung ist es keinesfalls, um an den Online-Befragungen zum Thema Kino und Film mitzumachen.

Ab 14 Jahren, das ist das Mindestalter, um sich bei Moviepanel anzumelden, lässt sich ein kleiner Nebenverdienst auf dem Portal erzielen. Wie auch bei TestingTime und Swagbucks ist die Teilnahme bei Moviepanel kostenlos und völlig unverbindlich.

Wer sich jetzt gleich bei Moviepanel anmelden möchte, kann das direkt auf der Webseite von Moviepanel machen.

Wer noch mehr nachlesen möchten über Moviepanel, kann das komplette Interview hier auf Nebenjob.de nachlesen: moviepanel: An Umfragen zum Thema Kino und Film teilnehmen und dafür belohnt werden

Unsere Empfehlung zu diesem Thema

Mit Haushelden.de Jobs als Babysitter, Tiersitter etc. finden: Unser InterviewKostenlos online spielen bei GameDuell

Mit Haushelden.de Jobs als Babysitter, Tiersitter etc. finden: Unser Interview

Kostenlos online spielen bei GameDuell – lässt sich so auch Geld verdienen?


Cathrin Schlenker ist Portalleiterin bei Haushelden.de. Sie erklärt alles Wichtige zum Vermittlungsportal und wie sich als Babysitter, Tiersitter, Putzhilfe oder anderer "Hausheld" ein Nebenverdienst erzielen lässt.

Wir sprachen mit Axel Schmidt, Head of Public Relations bei GameDuell, der in diesem Interview viele Fragen rund ums Online Spielen bei GameDuell beantwortet.


Das könnte Sie auch interessieren
Crowdtesting: Der neue Trend beim Geld verdienen im Internet

Crowdtesting: Der neue Trend beim Geld verdienen im Internet

Wie Sie mit nicht funktionierenden Links, fehlenden Inhalten oder abstürzenden Seiten beim Crowdtesting im Internet Geld verdienen


Von Zuhause Geld verdienen mit kleinen Aufträgen: 11 Tipps

Von Zuhause Geld verdienen mit kleinen Aufträgen: Crowdworking und Co. boomt: 11 Tipps, die jeder kennen sollte

Ist das die Zukunft: Nebenjobber ohne Festeinstellung? Denn von Zuhause aus lässt sich immer besser Geld verdienen.


Nebenjobs suchen, finden und sofort bewerben

Nebenjobs suchen, finden und sofort bewerben: So einfach geht's bei Lidl, Rossmann, Rewe, Deutsche Post oder H&M

Auf den Karriereseiten dieser fünf Arbeitgeber können Sie schon nach wenigen Minuten Ihren Nebenjob finden - und sich sofort darauf bewerben


Geld verdienen mit Online-Umfragen
Geld verdienen mit Online-Umfragen

Geld verdienen mit Online-Umfragen oder als Produkttester

Wir haben für Sie etablierte und seriöse Anbieter recherchiert.

Apps für den Nebenjob
Geld verdienen mit dem Handy: Apps, die jeder Nebenjobber kennen sollte
Unsere Redaktion im Gespräch mit:

Sie haben Fragen? Wir helfen gerne!

Senden Sie uns einfach eine Mail