Rhetorik: Ihre Körpersprache und Persönlichkeit

Rhetorik
Foto: © lassedesignen - Fotolia.com

Durch Ihre Körpersprache können die Menschen in Ihnen lesen wie in einem offenen Buch

Denn Ihre Haltung und Ihre Gestik verraten mehr als Ihr Gesicht. Vor einer Gruppe Menschen zu stehen, die allesamt gespannt darauf warten, was Sie vorzutragen haben, ist schwieriger, als man anfangs vielleicht meint. Achten Sie daher darauf, wie Sie vor eine Menge treten.

Durch Ihre Körpersprache sind Sie wie ein offenes Buch

Wenn Sie einen Raum betreten, tun Sie das mit Selbstsicherheit ohne dabei arrogant zu wirken. Stehen Sie weder verkrampft und zu schmal (das zeugt von Unsicherheit) noch zu breitbeinig (das lässt auf Dominanz schließen). Bemühen Sie sich, aufrecht und locker zu stehen und bewegen Sie sich ruhig ein wenig, während Sie Ihren Vortrag halten. Argumente können Sie beispielsweise dadurch unterstreichen, indem Sie einige Schritte auf Ihre Zuhörer zugehen.

Die Basis eines jeden Vortrages ist der Blickkontakt zum Publikum. Sie reden schließlich nicht mit der Wand. Auch wenn Ihnen Fragen gestellt werden, sollten Sie Ihrem Gegenüber immer in die Augen sehen. Das zeugt von Selbstbewusstsein und Aufmerksamkeit.

Ihre Persönlichkeit – verstellen Sie sich nicht

Viele Redner versuchen, während einer Rede etwas anderes zu verkörpern als sie tatsächlich sind. Falsch – verstellen Sie sich nicht. Bleiben Sie authentisch und versuchen Sie nicht, jemanden zu imitieren. Ihr Publikum wird das sehr schnell bemerken und nicht danken. Das gilt erst recht, wenn Sie langfristig mit Menschen zusammenarbeiten.

Introvertierte sollten beispielsweise nicht versuchen, durch eine überzogene Mimik und Gestik über ihr eigentliches Wesen hinwegzutäuschen. Versuchen Sie, Ihre Gesprächspartner zu täuschen, lässt Sie das unglaubwürdig erscheinen. Das gegenseitige Vertrauen wird nicht selten überstrapaziert.

Wenn Sie sich anders geben, als Sie eigentlich sind, werden Sie das erfahrungsgemäß nicht lange durchhalten. Kommt dann irgendwann Ihre eigentliche Persönlichkeit zum Vorschein – meist dauert das nicht lange – bestätigen Sie das Misstrauen Ihrer Zuhörer.

Denken Sie immer daran: Sie können nicht "Everybody's Darling"sein. Verstellen Sie sich also nicht. Bleiben Sie, wie Sie sind. Auch wenn Sie Gefahr laufen, nicht überall gleichermaßen beliebt zu sein.

Mehr zum Thema Rhetorik: Die Kunst des Redens:

Das könnte Sie auch interessieren
Nebenjobs in der Themengastronomie

Nebenjobs in der Themengastronomie

Vom Hard Rock Cafe über Schweinske, Bolero und Mongos bis hin zu Paulaners: Wo Gästen mehr als einfach nur Essen und Trinken serviert wird, gibt es auch viele Einsatzmöglichkeiten und Arbeitgeber für Nebenjobs.


Pförtner

Pförtner

Nebenjob mit Einsatzmöglichkeiten rund um die Uhr. Ohne Pförtner würde in vielen Unternehmen und Behörden niemand mehr ein- oder ausgehen dürfen


Nebenjob als Produkttester

Produkttester

Traumjob für Verbraucher mit Spaß am Testen


Fahrzeugüberführer

Fahrzeugüberführer

Einer der begehrtesten Nebenjobs


Nebenjob als Werbemodel

Werbemodel

Es ist nicht so schwer, mit diesem Modeljob Geld zu verdienen


Nebenjob als Spieletester

Spieletester

Spiele testen und dabei Geld verdienen


Nebenjob-Angebote von Unternehmen

Sie haben Fragen? Wir helfen gerne!

Senden Sie uns einfach eine Mail