Rhetorik: Lampenfieber – Unglück oder Segen?

Rhetorik
Foto: © lassedesignen - Fotolia.com

Im Grunde ist Lampenfieber eine gute Sache - lesen Sie, warum.

Marc Twain hat einmal gesagt: "Das Gehirn funktioniert von Geburt an – bis zu dem Zeitpunkt, wo du aufstehst, um eine Rede zu halten!". Damit hat er Recht. Denn jeder, der bereits in die Verlegenheit kam, aufstehen zu müssen, um eine Rede zu halten, kennt das Gefühl, wenn das Gehirn plötzlich droht, auszufallen. Das Lampenfieber macht sich breit. Das trifft den Manager ebenso wie den Schauspieler.

Lampenfieber zu haben, ist eine positive Sache

Dabei ist Lampenfieber im Grunde eine gute Sache. Denn das ausgeschüttete Adrenalin kann Sie zu Höchstleistungen antreiben. Sie müssen nur lernen, wie Sie das Lampenfieber positiv nutzen. Wer Lampenfieber spürt, hat es in der Regel leichter, zu überzeugen.

Das beste Mittel gegen Lampenfieber ist eine gute Vorbereitung. Wenn Sie wissen, dass Sie gut präpariert sind, haben Sie gute Chancen, die Nervosität aus dem Weg zu räumen. Dazu sollten Sie sich im Vorwege jedoch über folgenden Punkt im Klaren sein:

Definieren Sie die Rolle, die Sie als Moderator einnehmen

Machen Sie sich bewusst, was man von Ihnen erwartet und in welche Rollenfunktion Sie schlüpfen. Wie definieren Sie Ihre Rolle selbst?

Grundsätzlich gilt, wer davon ausgeht, eine unterwürfige Rolle zu spielen, wird es mehr als schwer haben, einen selbstbewussten Eindruck zu hinterlassen. Typisch ist das für Vorstellungsgespräche. Auch hier treten Sie an, um vor sich zu präsentieren. Viele sehen sich dabei selbst allerdings als Bittsteller. Diese Einstellung ist falsch. Denn machen Sie sich bewusst, was Sie dem Unternehmen nützen können.

Auch als Redner vor einer größeren Gruppe gilt es, sich nicht einzureden, wie schrecklich das ganze ist. Vielmehr sollten Sie froh darüber sein, eine Chance zu bekommen, Ihr Wissen und Ihre Kompetenz unter Beweis zu stellen.

Mehr zum Thema Rhetorik: Die Kunst des Redens:

Das könnte Sie auch interessieren
Geld verdienen mit Online-Videos

Geld verdienen mit Online-Videos

Mit einem zwei-Minuten-Clip wurde ein Siebenjähriger über Nacht zum Star


PageWizz: Nebenjob mit dem Schreiben von Artikeln

PageWizz: Nebenjob mit dem Schreiben von Artikeln

Geld verdienen von zu Hause aus - mit Werbeeinnahmen


Nebenjob als Produkttester

Produkttester

Traumjob für Verbraucher mit Spaß am Testen


Fahrzeugüberführer

Fahrzeugüberführer

Einer der begehrtesten Nebenjobs


Nebenjob als Werbemodel

Werbemodel

Es ist nicht so schwer, mit diesem Modeljob Geld zu verdienen


Nebenjob als Spieletester

Spieletester

Spiele testen und dabei Geld verdienen


Nebenjob-Angebote von Unternehmen

Sie haben Fragen? Wir helfen gerne!

Senden Sie uns einfach eine Mail